Übersicht / Deutscher Behindertensportverband e.V. / Meldung vom 11.09.2015

Freitag, 11. September 2015, 11:08 Uhr

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Einladung für die Medienvertreter

Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS
Wettkampftage vom 21. bis 23. September 2015 in Berlin

Frechen/Berlin – Bundesfinale in der Hauptstadt: Für 353 Schülerinnen und Schüler mit Behinderung und ihre 103 Betreuer wird die letzte Septemberwoche der sportliche Höhepunkt des Jahres. Beim Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (JTFP) treten 37 Mannschaften aus fast allen Bundesländern in Berlin gegeneinander an.

Wir laden Sie ein dabei zu sein, wenn in den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen und Fußball, die besten Schulteams ermittelt werden. Für das Herbstfinale konnten sich die Schulmannschaften über die Landesentscheide der jeweiligen Bundesländer qualifizieren.

Dr. Thomas Poller, Organisationsleiter der Bundesfinalveranstaltung: „Der Bundeswettbewerb JTFP erfreut sich in seiner noch jungen Geschichte immer größerer Beliebtheit und ist bereits ein wichtiger Bestandteil der Schulsportwettbewerbe für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung in Deutschland. Wir freuen uns, dass immer mehr Kinder und Jugendliche mit Handicap über JTFP den Weg in den Sport finden und mit ihren Schulen oder Kooperationsgemeinschaften an der Veranstaltung teilnehmen. In Berlin werden wir wieder tolle Wettkämpfe erleben. Dabei legen wir großen Wert auf Inklusion. Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung werden sich an den Veranstaltungstagen in der Hauptstadt begegnen, gemeinsam um sportliche Erfolge wetteifern und ein Stück olympische und paralympische Idee erleben“.

„Die großartigen Leistungen der Schüler mit und ohne Behinderung liegen eng beieinander. Wir dürfen uns also auf spannende Wettkämpfe, die zeitgleich nebeneinander stattfinden, freuen. Der Wettbewerb gibt vielleicht auch einen Vorgeschmack auf das, was uns in Hamburg 2024 erwartet. Und wer weiß, ob nicht einer der bei JTFP teilnehmenden Jugendlichen 2024 bei den Paralympics startet“, so der Vorsitzende der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ), Lars Pickardt. „Besonderer Dank gilt auch der Deutschen Bahn AG, die seit 2010 als Hauptsponsor den bundesweiten Wettbewerb JTFP fördert“, so Pickardt weiter. Der Konzern ist ebenfalls Hauptsponsor der Schulsportveranstaltung JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (JTFO), die seit 2013 zeitgleich ausgerichtet wird.

Den Programmablauf für die JTFP-Finalwettkämpfe (21. bis 23. September 2015) finden Sie in der Anlage sowie eine Liste der teilnehmenden Schulen. Weitere Infos finden Sie unter: www.jtfp.de. Ab dem 21. September stehen Ihnen unter www.dbs-npc.de/dbsj-aktuelles.html aktuelle Fotos zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 18.09.2014, per E-Mail unter hauf-rintelmann@dbs-npc.de an, wenn Sie von den Veranstaltungen vor Ort berichten möchten.

Gerne vermittle ich Ihnen Interviewpartner, z.B. Schüler, Trainer, Dr. Thomas Poller als Vertreter der Deutschen Schulsportstiftung und Lars Pickardt als Vertreter des Deutschen Behindertensportverbands.

Kontakt: Heike Hauf-Rintelmann (an den Veranstaltungstagen unter der Nummer: 0178 7658200 erreichbar).