Übersicht / DiaTec / Meldung vom 08.03.2012

Donnerstag, 08. März 2012, 10:57 Uhr

DiaTec

Einladung PK: 1. DiaTec-Kongress in Deutschland

"Die Bedeutung von Technologie in der modernen Diabetes-Therapie" / 23. März 2012, 11.00 Uhr-12.00 Uhr, Hotel Berlin, Lützowplatz 17, Berlin

Berlin – "Was wissen Sie über die lebensnotwendigen Bedürfnisse eines Typ-1 Diabetikers ? Was ist überhaupt ein "Typ-1er" ?" Es sind diejenigen, denen man ihre Diabeteserkrankung nicht ansieht. Es sind Menschen wie beispielsweise Bastian Hauck, der die Welt umsegelt trotz Diabetes und dabei auf technologische Hilfen dringend angewiesen ist.

Menschen, die ganz normal im Berufsalltag stehen, ihren Sport ausüben, ihre Freizeit genießen und fast immer sehr jung sind/waren, als sie ihre Diabeteserkrankung bekommen haben. Sie müssen sich ihr Leben um den Diabetes herumbauen, ihn sozusagen integrieren, um "normal" leben zu können. Dazu brauchen sie nicht nur die notwendigen Medikamente, sondern auch Diabetes Technologie!

Was heißt das konkret? Es geht dabei nicht nur um Blutzuckermessgeräte, sondern auch um neuartige Insulinpumpen, kontinuierliches Glukosemonitoring, Artifizielles Pankreas, Telemedizin uvm. Die Entwicklung innovativer Systeme - wie z.B. eine künstliche Bauchspeicheldrüse - kann perspektivisch sogar eine "technische Heilung" des Diabetes erreichen. Es geht um Transparenz und einen konstruktiven Austausch aller Beteiligten, um fehlende wissenschaftliche Belege in Form von Studien und deren Präsenz in Deutschland und Europa. Durch die Vorstellung von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, innovativen Angeboten für Diabetiker wie Diabetes Apps, Insulinpumpen ohne störende Katheter etc. ergeben sich neue Optionen für die Diabetes-Therapie. Dabei gilt es kritisch zu hinterfragen, welche technischen Entwicklungen sinnvoll sind.

Das ist der Ansatz für den DiaTec-Kongress, der erstmalig in Deutschland stattfindet. Vertreter aus Politik, Kassen, Verbänden, Ärzten, Diabetikern sowie gesundheitspolitische Querdenker/Kritiker werden versuchen, einen gemeinsamen Nenner zu finden.

Wir freuen uns über Ihr Kommen zur Pressekonferenz am 23.03.2012, 11.00 Uhr - 12.00 Uhr, und/oder zum Kongress und bitten um Akkreditierung per eMail bis zum 20. März an: presse@wahlpr.de.

Kontakt:

DiaTec Presseteam
Heidi Wahl und Gabriele Heinemann
Telefon: 089-69340122
Fax: 089-69388911
eMail: presse@wahlpr.de