Übersicht / Hessischer Apothekerverband e.V. / Meldung vom 05.05.2010

Mittwoch, 05. Mai 2010, 12:37 Uhr

Hessischer Apothekerverband e.V.

Arzneimittelausgaben

Hessen sparsam bei Arzneimitteln

Offenbach – Die gesetzlichen Krankenkassen in Hessen gaben im Jahr 2009 durchschnittlich 478 Euro pro Mitglied für vom Arzt verschriebene Arzneimittel aus, dies teilt der Hessische Apothekerverband mit. Damit lagen die hessischen Pro-Kopf-Ausgaben für Medikamente bundesweit am zweitniedrigsten. Weniger Kosten mussten die Kassen mit 449 Euro lediglich im Stadtstaat Bremen aufwenden. Im Bundesdurchschnitt fielen pro Versichertem 550 Euro für Arzneimittel an.