Übersicht / Vernetzte Gesundheit / Meldung vom 09.01.2018

Dienstag, 09. Januar 2018, 15:27 Uhr

Vernetzte Gesundheit

Vernetzte Gesundheit gewinnt!

Mehr Verantwortung fürs Praxisnetz gewünscht!
17. und 18. Januar 2018, Halle400 Kiel

Kiel/Berlin – In diesem Jahr wieder im Programm – der Pre-Workshop für niedergelassene Ärzte und alle Interessierten.

Seit Jahren schließen sie Versorgungslücken, und sie verbessern und sichern die sektorenübergreifende, multiprofessionelle Vernetzung der Gesundheitsversorgung…

Aber: Ärzte anstellen, Landarztpraxen vor der Verwaisung retten, Arztpraxen und Versorgungszentren betreiben (so wie Kommunen), auf Augenhöhe mit Krankenhäusern agieren – das bleibt ihnen bislang verwehrt.

Warum Praxisnetze mit diesem Status als Leistungserbringer noch mehr für die Gesundheitsversorgung tun könnten und wie die anderen darüber denken, erfahren Sie am 17. Januar 2018 in Kiel.

Es diskutieren:

  • Dr. Bernhard Gibis, MPH, Leiter des Dezernats Ärztliche Leistungen und Versorgungsstruktur der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Berlin

  • Dr. Carsten Jäger, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Agentur deutscher Arztnetze e. V., Berlin

  • Markus Knöfler, Geschäftsführer der Praxisnetz Herzogtum Lauenburg Management GmbH, Mölln; Geschäftsführender Gesellschafter der Conclusys Beratungsgesellschaft mbH, Hamburg

  • Dr. Monika Schliffke, Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg

  • Wolfgang Hentrich, Niedergelassener Facharzt für Innere Medizin; Vorstandsvorsitzender des Ärztenetzes GENIAL eG, Lingen

  • Moderation: Dr. Angela Borwitzky, Referentin im Gesundheitsmanagement der BERLIN-CHEMIE AG

P.S. Weitere Themen des Kongresses und die Anmeldung finden Sie auf: www.vernetzte-gesundheit.de. Die Teilnahme am Pre-Workshop ist für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte kostenfrei.