Übersicht / Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit / Meldung vom 18.09.2012

Dienstag, 18. September 2012, 11:45 Uhr

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

Terminhinweis

Missbrauch von Antibiotika-Einsatz vermeiden: Breites Aktionsbündnis startet

München – Die Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier zu erhalten, ist Ziel der Bayerischen Staatsregierung. Um die Entstehung von Antibiotikaresistenzen zu vermeiden, muss ein missbräuchlicher und übermäßiger Einsatz vermieden werden.

Der Bayerische Umwelt- und Gesundheitsminister Dr. Marcel Huber gründet dazu mit 17 Partnern das "Bayerische Aktionsbündnis Antibiotikaresistenz" und stellt das gemeinsames Positionspapier vor

am Donnerstag, 20. September, um 14.00 Uhr,

Heinrich Lades Halle,

Rathausplatz, 91052 Erlangen.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung telefonisch unter 089/9212-2204 oder per E-Mail an pressestelle@stmug.bayern.de wird gebeten.