Übersicht / Baaske Medical GmbH & Co. KG / Meldung vom 08.05.2014

Donnerstag, 08. Mai 2014, 09:18 Uhr

Baaske Medical GmbH & Co. KG

Pressemitteilung

Mit Baaske Medical die Kosten und Risiken im Krankenhaus senken

Lübbecke – Krankenhäuser und Kliniken müssen immer wieder den schmalen Grat zwischen geringen Kosten und noch geringeren Risiken finden. Schon die Suche nach den richtigen Produkten gestaltet sich im Vorfeld als schwierig. Da ist es gut, dass es Onlineshops wie den der Baaske Medical GmbH & Co. KG aus Deutschland gibt.

Das 2007 gegründete Unternehmen bietet Medizintechnikern aus aller Welt die Möglichkeit sich in einem Onlineshop ausgiebig über medizinische Computer Hardware zu informieren. Das Produktportfolio ist dabei speziell auf die hohen Anforderungen der EDV-Einrichtung in Arztpraxen oder Krankenhäusern abgestimmt.

Die Produkte der Baaske Medical tragen zur Umsetzung eines Risikomanagements bei - und damit auch zur Vermeidung möglicher Haftungsansprüche.

Ein Beispiel sind die wartungsarmen e-medic™ Computer der Baaske Medical GmbH & Co. KG. Die nach der EN 60601-1 geprüften Desktop-, Panel und Thin Client Computer eignen sich optimal für anspruchsvolle Anwendungen in der Medizin. Leistungsfähige Prozessoren in Kombination mit speziell entwickelten Kühlsystemen sorgen für eine hohe Leistung bei geringem Geräuschpegel und dies zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Passend zu den Computern bietet das Unternehmen in seinem Onlineshop auch Monitore für die Patientenumgebung, sowie für die Betrachtung und Befundung an. Auch reinigungsbeständige Silikon Tastaturen und Mäuse sind in dem umfangreichen Sortiment zu finden.

Da eine konstante und sichere Stromversorgung für Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen unabdingbar ist, führt der Onlineshop der Baaske Medical auch Produkte für eine sichere Stromversorgung, wie medizinische Steckdosenleisten, Trenntransformatoren und USVs sowie Produkte für die Galvanische Netzwerktrennung.

Ein Produktbeispiel ist der Netzwerkisolator MED MI 1005. Bei der Kombination mehrerer elektrischer Geräte über ein Netzwerk summieren sich nicht nur Ableitströme. Bei einem sogenannten ersten Fehler können Spannungsspitzen auftreten, die im schlimmsten Fall den Ausfall eines sich im Netzwerk befindlichen Gerätes bedeutet. Der Netzwerkisolator MED MI 1005 der Baaske Medical schützt elektrische Geräte vor Überspannungen bis zu 10.000V und bietet einen Datendurchsatz von 1000 Mbit/s. Auf eine Installation von Zusatzsoftware kann bei Inbetriebnahme des Gerätes verzichtet werden. In weniger als 5 Sekunden sind mit diesem Netzwerktrenner Geräte, Patienten und Anwender vor gefährlichen Ableitströmen und Überspannungen geschützt.

Bei beratungsintensiven Produkten können Interessenten sich über einen Life Chat, der direkt im Onlineshop integriert ist, vom Fachpersonal der Baaske Medical beraten lassen. „Uns ist wichtig, dass der Kunde das für ihn passende Produkt bekommt, daher ist uns eine persönliche Beratung sehr wichtig.“ so Geschäftsführer Andreas Baaske.

Das Angebot der Baaske Medical GmbH & Co KG richtet sich sowohl an medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser, Kliniken und Arztpraxen, als auch an Lieferanten, Fachhändler und Hersteller, die im Bereich Medizintechnik oder Informationstechnik tätig sind. Mit ihren Produkten trägt Baaske Medical GmbH & Co KG zur elektrisch sicheren Informationstechnik in Patientennähe bei.

Kontakt:

Franziska Brickmann
Marketing

Baaske Medical GmbH & Co. KG
Bacmeisterstr. 3
32312 Lübbecke

Tel.: 0574123602727
Fax: 0574123602799