Übersicht / telc gGmbH / Meldung vom 15.01.2018

Montag, 15. Januar 2018, 14:15 Uhr

telc gGmbH

Berufssprachkurse für medizinische Fachkräfte

Neu: Trainingseinheiten telc Deutsch Medizin und telc Deutsch Pflege in aktualisierter Auflage

Frankfurt am Main – Für zugewanderte medizinische Fachkräfte ist das Erlernen der deutschen Sprache einer der zentralen Schritte, um beruflich Fuß zu fassen. Folgerichtig fördert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Rahmen von Berufssprachkursen nach § 45a AufenthG Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte bei ihrer beruflichen Integration in Deutschland.

Die Trainingseinheiten telc Deutsch B2·C1 Medizin und telc Deutsch B1·B2 Pflege der gemeinnützigen telc GmbH werden seit langem als Unterrichtsmaterialien in berufsbezogenen Sprachkursen eingesetzt. Mit Blick auf die neuen Berufssprachkurse wurden die Hefte überarbeitet und sind ab sofort in neuer Auflage verfügbar: Die Trainingseinheiten Deutsch Medizin sowie die Trainingseinheiten Deutsch Pflege sind nun je in einem Teilnehmerbuch inkl. MP3-CD sowie einem Kursleiter-Handbuch mit Lösungen und Transkripten zusammengefasst.

Die telc Trainingseinheiten trainieren die Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen und bereiten optimal auf die telc Prüfungen für medizinisches Fachpersonal vor. Die Bücher können auch zur Vorbereitung auf andere fachsprachliche Prüfungen genutzt werden.

Die telc Trainingseinheiten Deutsch B1·B2 Pflege eignen sich für den fachsprachlichen Unterricht von internationalen Pflegekräften und Sprachkurse des Spezialmoduls „Nichtakademische Gesundheitsberufe“. Das Gesamtpaket aus Teilnehmerbuch und Kursleiter-Handbuch bietet zahlreiche Beispiele, Tipps, Übungen und Sprachmaterial für typische Handlungssituationen in den Berufsfeldern der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Altenpflege. Es wird jedoch auch den besonderen berufsspezifischen Anforderungen der Bereiche Kinderkrankenpflege, Entbindungspflege sowie Physiotherapie Rechnung getragen.

Die telc Trainingseinheiten Deutsch B2·C1 Medizin sind für den Deutschunterricht von internationalen Ärztinnen und Ärzten und für Berufssprachkurse des Spezialmoduls „Akademische Heilberufe“ konzipiert. Das Teilnehmerbuch und Kursleiter-Handbuch decken zahlreiche medizinische Themen ab und beinhalten praxisnahe Beispiele, Übungen und Sprachmaterial für typische Handlungssituationen wie die Anamnese, Fallvorstellungen oder auch das Übermitteln schwieriger Nachrichten. Neben Tipps zur Prüfungsvorbereitung wird auch das Thema „Kultursensibel im Krankenhaus“ in einer eigenen Einheit behandelt. Ideal ergänzt werden die Trainingseinheiten für Ärztinnen und Ärzte durch das telc Online Training Deutsch B2·C1 Medizin.

Die Trainingseinheiten können im Präsenzunterricht in berufssprachlichen Kursen sowie in Inhouse-Trainings von Kliniken und Krankenhäusern eingesetzt werden. Bei entsprechenden sprachlichen Voraussetzungen eignen sie sich auch zum Selbstlernen.

Die Teilnehmerbücher und Kursleiter-Handbücher können im telc Online-Shop bestellt werden. Alle Hörtexte finden sich auch online zum freien Download auf www.telc.net/medizin-pflege.

Über die gemeinnützige telc GmbH:
Die gemeinnützige telc GmbH ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. und entwickelt unter dem Label „The European Language Certificates“ seit 50 Jahren wissenschaftlich fundierte Sprachprüfungen in derzeit zehn Sprachen. Mit ihren Sprachprüfungen für internationale Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte hat die telc gGmbH als erster Testanbieter standardisierte und valide Deutschtests in der Fachsprache für medizinische Fachkräfte entwickelt, die von Behörden und Arbeitgebern zur Berufszulassung anerkannt werden. Mehr Informationen zum telc Gesamtprogramm für medizinische Fachkräfte: www.telc.net/medizin-pflege.