Übersicht / Verband der Universitätsklinika Deutschlands e.V. (VUD) / Meldung vom 11.04.2014

Freitag, 11. April 2014, 14:22 Uhr

Verband der Universitätsklinika Deutschlands e.V. (VUD)

Pressemitteilung

Neue Marke: Die Deutschen Universitätsklinika

Berlin – Die Universitätsmedizin genießt in Deutschland einen guten Ruf. An dieses positive Image knüpft zukünftig eine neue Kollektivmarke an: „Der VUD und seine Mitglieder kommunizieren seit Beginn dieses Jahres unter der Marke ‚Die Deutschen Universitätsklinika‘“, so Prof. Dr. Michael Albrecht, Erster Vorsitzender des VUD. „Die Uniklinika setzen federführend die neuesten medizinischen Innovationen um und bilden die Ärzte von morgen aus. Damit sind sie ein unersetzbarer Impulsgeber im deutschen Gesundheitswesen. Diese besondere Rolle wollen wir mit der Marke sichtbar machen.“ Ziel ist es, zu einer nachhaltigen öffentlichkeitswirksamen Positionierung der Universitätsmedizin in Deutschland beizutragen. Ausschließlich die 33 Deutschen Universitätsklinika, die im VUD organisiert sind, nutzen den Markennamen. So werden die Gemeinsamkeiten aller Häuser als Qualitätssiegel aber auch als Leistungsversprechen in einer Marke positioniert.

Das Signet wird in der internen und externen Kommunikation des Verbands und der Universitätsklinika genutzt. Um die Marke mit Leben zu füllen, werden Hintergrundtexte zu Themen der Universitätsmedizin erstellt und den Kommunikationsabteilungen sowie interessierten Journalisten unter www.uniklinika.de/vud.php/cat/329/title/Uniklinika zur Verfügung gestellt. Das erste Hintergrundpapier zum Thema „Translation“ ist bereits online. Die Hintergrundtexte stellen die Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale der Universitätsmedizin allgemeinverständlich dar.Sie zeigen, welche Leistungen die Hochschulmedizin durch den Aufgabenverbund aus Forschung, Lehre und Krankenversorgung für die Gesellschaft, aber auch für jeden Einzelnen erbringt.So soll in der Bevölkerung ein Verständnis für die Aufgaben der Hochschulmedizin geschaffen werden.

Während sich der Verband der Universitätsklinika als Mittler politischer Positionen der 33 Universitätsklinika versteht, bringt die Marke einer breiten Öffentlichkeit die Alleinstellungsmerkmale der Universitätsmedizin näher.

Die Marke ist beim Deutschen Patent- und Markenamt in München angemeldet und auf der Mitgliederversammlung des VUD am 15. Oktober 2013 offiziell beschlossen worden.