Übersicht / CGC Cramer Gesundheits-Consulting GmbH / Meldung vom 21.03.2016

Montag, 21. März 2016, 12:13 Uhr

CGC Cramer Gesundheits-Consulting GmbH

Pressemitteilung - Ärzte-Service: jetzt kostenlos registrieren

Online-Suche nach Reizdarmspezialisten soll Patienten-Odyssee beenden

Eschborn – „Reizdarm-Patienten leiden an einer Vielzahl von Beschwerden und haben auf der Suche nach der Ursache oft einen langen Leidensweg hinter sich“, erklärt Gerd Müller, Vorsitzender der Deutschen Reizdarmselbsthilfe e.V. in Frankfurt. Um diese Patienten-Odyssee zu beenden, hat die Repha GmbH, Hannover, mit der Dt. Reizdarmselbsthilfe e.V. auf der Patientenwebsite www.pflanzliche-darmarznei.de jetzt eine online-Datenbank eingerichtet, die Betroffenen die Suche nach einem Reizdarmspezialisten in der Nähe des Wohnortes erleichtert. Die Datenbank wird stetig ausgebaut: Ärzte, die sich als Experte für die Reizdarmtherapie sehen, können sich ab sofort unter info@pflanzliche-darmarznei.de kostenlos registrieren lassen. Darüber hinaus unterstützt Repha die integrative Reizdarmbehandlung mit Kasuistiken, einem interdisziplinären Konsensusbooklet sowie einer entsprechenden kostenlosen CME-Fortbildung für Ärzte auf www.my-cme.de. Ein Power-Point-Vortrag und eine Broschüre zum Thema sollen den Ärzten außerdem bei der Information ihrer Reizdarmpatienten behilflich sein.

Als Therapeutikum zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion bei Reizdarmpatienten bietet das Unternehmen das pflanzliche Arzneimittel Myrrhinil-Intest® aus Myrrhe, Kaffeekohle und Kamille an, das insbesondere beim Diarrhö- und Mischtyp eingesetzt wird. Es wirkt Studien zufolge nicht nur antiphlogistisch und spasmolytisch, sondern kann durch Stabilisierung der Tight Junctions auch zur Normalisierung der Darmbarriere-Funktion beitragen[1-3]. Eine Multi-Center-Studie an 131 deutschen Arztpraxen hat gezeigt, dass das Arzneimittel mit Myrrhe bei Reizdarmpatienten zu einer deutlichen Besserung der Durchfallsympto­matik und des Gesamtbeschwerdebilds führte[4].


Informationen für Patienten

Um Ärzte bei der Information ihrer Patienten zu unterstützen, bietet Repha auch eine Patientenbroschüre zum Thema Reizdarm an. Die Broschüre „Pflanzliche Hilfe beim Reizdarmsyndrom“ informiert ausführlich über verschie­dene Heilpflanzen wie Myrrhe und Kamille und deren Ein­satzmöglichkeiten bei der Erkrankung. Darüber hinaus werden weitere Möglichkeiten der Naturheilkunde wie Lebensstilveränderungen, Diät und Maßnahmen zur Stressbewältigung vorgestellt. Tipps von Prof. Dr. Jost Langhorst, Leiter Integrative Gastroenterologie Klinken Essen-Mitte, runden die Broschüre ab. Die Patienten-Broschüre kann in gewünschter Anzahl bestellt werden unter www.repha.de oder bei der Repha GmbH, Alt-Godshorn 87, 30855 Langenhagen.

Belegexemplar erbeten

Literatur:

  1. Vissiennon C et al., Antispasmodic Effects of Myrrh due to Calcium Antagonistic Effects in Inflamed Rat Small Intestinal Preparations; Planta Med. 2015 Jan; 81(2):116-22. doi: 10.1055/s-0034-1383391. Epub 2015 Jan 15
  2. Schulzke JD et al., Study on intestinal barrier effects of Myrrhinil-Intest® under basic conditions and after cytokine challenge, unveröffentlichte Ergebnisse
  3. Pumnea T et al., In-vitro Untersuchungen zur multimodalen Wirkungsweise von Myrrhinil-Intest® und den Einzelkomponenten auf die intestinale Neurotransmission und Motilität, Posterpräsentation, 43. Jahrestagung Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V., 29.-30. Oktober 2015, Garmisch-Partenkirchen
  4. Albrecht U et al., Efficacy and safety of a herbal medicinal product containing myrrh, chamomile and coffee charcoal for the treatment of gastrointestinal disorders: a non-interventional study; BMJ Open Gastro 2014; 1:e000015 doi:10.1136/bmjgast-2014-000015