Übersicht / Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., Deutsche Gesellschaft für ... / Meldung vom 14.09.2015

Montag, 14. September 2015, 10:55 Uhr

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V., Hirnliga e.V.

Presseeinladung

Pressekonferenz zum Welt-Alzheimertag 2015 am 18. September in Berlin

Berlin – Die Alzheimer-Krankheit und mit ihr andere Demenzen sind eine Herausforderung nicht nur für die von der Diagnose Demenz betroffenen Menschen und ihre Angehörigen, sondern wegen des hohen und langen Pflegeaufwandes auch für unsere solidarisch finanzierten sozialen Sicherungssysteme. Die Zahl der Erkrankten nimmt zu und die Zeit drängt.

Seit 1994 findet jeweils am 21. September der Welt-Alzheimertag statt, der von der Dachorganisation Alzheimer’s Disease International mit Unterstützung der WHO initiiert wurde, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen zu richten.

Deutschlands Alzheimer-Forscher, die behandelnden Ärzte und die Vertreterin der Demenzkranken und der pflegen­den Angehörigen wollen in ihrer gemeinsamen Pressekonferenz die aktuelle Situation aufzeigen, neue Initiativen vorstellen und zum Handeln auffordern. Wir laden Sie hiermit ein zur Pressekonferenz zum Welt-Alzheimertag 2015, der in diesem Jahr gleichzeitig der Auftakt ist zur "Woche der Demenz", die von der „Nationalen Allianz für Menschen mit Demenz" ausgerufen wurde. Das gemeinsame Motto von Welt-Alzheimertag und Woche der Demenz ist in diesem Jahr

Demenz – Vergiss mich nicht.

Pressekonferenz am Freitag, 18. September 2015 um 11.00 Uhr
im Presseclub im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1-2
10117 Berlin, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße.

Es werden anwesend sein:

  • Heike von Lützau-Hohlbein
    Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.
  • Prof. Dr. med. Hans Gutzmann
    Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V.
  • Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Möller
    Vorsitzender der Hirnliga e.V.

Bitte beachten Sie auch die zahlreichen lokalen Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag.
Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf der Startseite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.
www.deutsche-alzheimer.de

Kontakt:

Sollten Sie noch Fragen haben, so können Sie sich gerne an
die Geschäftsstelle der Hirnliga e.V., Herrn Dr. Thomas Kunczik, unter der Tel-Nr.: 02262 / 999 99 17 oder
die Geschäftsstelle der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Tel.-Nr. 030 / 259 37 95-0 wenden