Übersicht / Adiccon GmbH / Meldung vom 10.12.2013

Dienstag, 10. Dezember 2013, 10:35 Uhr

Adiccon GmbH

Pressemitteilung

Richtig in Informationssicherheit investiert oder einfach nur Glück gehabt?

Darmstadt – 2013 neigt sich dem Ende zu und so mancher IT-Verantwortliche kann nur aufatmen, keinen größeren ernst zu nehmenden Sicherheitsvorfall im laufenden Jahr dokumentieren zu müssen. Die im letzten Jahr hart umkämpften Budgets für Informationssicherheit scheinen gut investiert worden zu sein. Oder?

Oder einfach nur Glück gehabt? Meist ist es mehr eine Ahnung, mehr ein Gefühl denn eine klar umrissene Vorstellung. "Haben wir die richtigen Maßnahmen angegangen? Wurden wir nicht vielleicht dennoch Opfer einer Attacke, ohne es bemerkt zu haben? Fließen Daten nicht doch unbemerkt ab? Sind die Investitionen auch in die richtigen Kanäle geflossen?" Mit diesen oder ähnlichen Fragen beschäftigen sich die Verantwortlichen der IT und der Informationssicherheit dieser Tage. Fragen, die mitunter schlaflose Nächte bereiten. Fragen, die beantwortet werden müssen.

Einen ersten Schritt dazu bietet die Adiccon GmbH mit dem IT-Security Quick Check. Mit überschaubarem Aufwand wird ein fundierter Überblick über das Niveau der Informationssicherheit erarbeitet. Schwachstellen werden so schnell identifiziert und geeignete Maßnahmen können definiert und priorisiert werden. Entscheider werden so in die Lage versetzt, die richtigen Schritte und Vorkehrungen festzulegen und die verfügbaren Ressourcen gezielt einzusetzen.

Über Adiccon

Der Name Adiccon steht für "Advanced IT & Communications Consulting". Adiccon - seit 2005 erfolgreich am Markt - bietet Hersteller- und Lösungs-unabhängige Beratungs- und Dienstleistungen beim Einsatz der Informations- und Telekommunikationstechnologie für Großanwender, Mittelstand sowie für das Gesundheitswesen.