Übersicht / Adiccon GmbH / Meldung vom 04.02.2014

Dienstag, 04. Februar 2014, 09:00 Uhr

Adiccon GmbH

Pressemitteilung

Schutz patientenbezogener Daten im Krankenhaus - ablaufbezogene Wissensvermittlung als Erfolgsrezept

Darmstadt – Der Schutz patientenbezogener Daten ist ein ständiges Thema im Krankenhaus. Die gesetzlichen Vorschriften sind in der Regel bekannt, in diesem Zusammenhang auch die Pflichten und Verantwortlichkeiten.
Häufig fehlt es jedoch an einer praxisbezogenen Anleitung zur Umsetzung der Richtlinien, die sich idealerweise stark an den täglichen Arbeits- und Behandlungsabläufen im klinischen Bereich orientiert.

Die Adiccon GmbH baut hier die Brücke zwischen den bestehenden Rechtsgrundlagen und dem Krankenhausalltag. Das „KH-DS-Paket“ orientiert sich inhaltlich an den individuellen Anforderungen der jeweiligen Einrichtung und kann zum Beispiel folgende Module enthalten:

  • Unterstützung des internen Datenschutzbeauftragten bei der praktischen Umsetzung von Datenschutz-Maßnahmen
  • Durchführen und Begleiten zielgruppenspezifischer Kommunikations- und Schulungsmaßnahmen
  • Arbeitsablaufbezogenes Coaching des Personals zum Datenschutz
  • Erstellen von zielgruppengerechten Schulungshilfen
  • Planung und Vorbereitung von Datenschutz-Audits

Weitere bedarfsgerechte Inhalte sind definierbar. Die vorrangige Zielsetzung ist es, mit den einzelnen Maßnahmen zum wichtigen Thema „Datenschutz“ die Menschen zu erreichen, mitzunehmen und im täglichen Umgang mit den Patientendaten Konkretes zu bewirken.

Über Adiccon

Der Name Adiccon steht für "Advanced IT & Communications Consulting". Adiccon - seit 2005 erfolgreich am Markt - bietet Hersteller- und Lösungs-unabhängige Beratungs- und Dienstleistungen beim Einsatz der Informations- und Telekommunikationstechnologie für Großanwender, Mittelstand sowie für das Gesundheitswesen