Übersicht / BPI e.V. / Meldung vom 20.10.2016

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:55 Uhr

BPI e.V.

TERMINANKÜNDIGUNG - Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Jetzt zum öffentlichen Teil anmelden: BPI-Unternehmertag diskutiert über Patientenorientierung

Berlin – Patientenorientierung ist heute weit mehr als die reine Aufklärung durch den Arzt. Durch die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation sind Patienten informierter, mündiger und wollen aktiv mitwirken. Das stellt das Gesundheitswesen und damit auch die Pharmaindustrie vor ganz neue Herausforderungen: Wie informiere ich Patienten richtig? Wo liegen Chancen und wo Risiken? Und wie können Patientenpräferenzen in die Therapie mit einfließen?

Diese Fragen, die Auswirkungen des Umbruchs und die aktuellen Gesetzgebungsdiskussionen im „GKV – Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz“ – z.B. zum Stichwort „Arztinformationssystem“ diskutiert der 28. BPI-Unternehmertag am 10. November 2016 im dbb forum berlin, Friedrichstraße 169/170.

Melden Sie sich noch heute zum öffentlichen Teil an! Am besten über das anliegende Antwortfax oder per Mail an nheckmann@bpi.de.

Im Einzelnen erwartet Sie am 10. November folgendes Programm:
  • Ab 9:00 Uhr Einlass und Registrierung
  • 10:15 Uhr Begrüßung
    Dr. Martin Zentgraf
    Vorsitzender, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V.
  • 10:20 – 10:35 Uhr #Patientsinvolved – oder warum Patienten Informationen brauchen!
    Birgit Bauer
    Patientin mit Multipler Sklerose, Patient Advocat, Journalistin, Social Media Expertin, Bloggerin, Manufaktur für Antworten UG
  • 10:35 – 10:50 Uhr Was für Patienten wichtig ist – Die Sicht des Arztes
    Dr. Johannes Wimmer
    Head of Digital Patient Communication, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Fernsehmoderator, YouTuber
  • 10:50 – 11:05 Uhr Patienten und Informationen – Aus Sicht einer Krankenkasse
    Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher
    Vorstandsvorsitzender, DAK-Gesundheit
  • 11:05 – 11:30 Uhr Kaffeepause
  • 11:30 – 12:30 Uhr Podiumsdiskussion
    Patient, Information, Gesetze in der digitalen Welt

    Podium:
    Birgit Bauer
    Patientin, Patient Advocat, Bloggerin, Social Media Expertin

    Michael Hennrich, MdB
    Obmann und Berichterstatter Arzneimittel der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

    Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher
    Vorstandsvorsitzender, DAK-Gesundheit

    Dr. Johannes Wimmer
    Head of Digital Patient Communication, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Fernsehmoderator, YouTuber

    Dr. Martin Zentgraf
    Vorsitzender, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V.

    Moderation: Elmar Esser
    Berater für Politik und Kommunikation im Gesundheitswesen