Übersicht

Dienstag, 25. Oktober 2016, 15:23 Uhr - PRO RETINA Deutschland e.V.

Neue Broschüre zu LHON der PRO RETINA Deutschland e.V.

Seltenes Krankheitsbild mit massiven Sehproblemen

PRO RETINA Broschüre "Neue Perspektiven für die seltene Augenerkrankung LHON"

Die neue Broschüre der Patientenvereinigung PRO RETINA Deutschland e.V. richtet sich an Betroffene bei denen der Augenarzt eine Augenerkrankung festgestellt hat, an der weltweit weniger als ... mehr

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:25 Uhr - PRO RETINA Deutschland e.V.

Pressemeldung PRO RETINA

Weltseniorentag 2016 - Neuauflage AMD Broschüre \"Jetzt erst recht\" überarbeitet

PRO RETINA Neuauflage AMD Broschüre "Jetzt erst recht"

Der internationale Tag der älteren Menschen, teilweise auch als Weltseniorentag bekannt, wurde am 1. Oktober 2016 weltweit gewürdigt. Die PRO RETINA möchte diesen Tag nutzen, um auf die ... mehr

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:00 Uhr - Woche des Sehens

Pressemitteilung zur Woche des Sehens

Woche des Sehens 2016: Initiative „Diabetes und Auge“ informiert über diabetische Netzhauterkrankungen

Mehr als 1,3 Mio. Menschen mit Diabetes leben bundesweit mit einer Erkrankung der Netzhaut, ungefähr 2.000 von ihnen erblinden jedes Jahr. Damit sind diabetische Netzhauterkrankungen die ... mehr

Montag, 10. Oktober 2016, 15:42 Uhr - PRO RETINA Deutschland e.V.

Veranstaltungshinweis PRO RETINA Deutschland e.V.

Versorgungsforschung – der medizinische Alltag im Fokus
5. Kölner Begegnung der PRO RETINA am 14.10.2016

PRO RETINA Vorsitzender Franz Badura bei einer Veranstaltung in Köln 2015

Die Versorgungsforschung hat in den letzten Jahren in Deutschland an Bedeutung gewonnen. Sie stellt den medizinischen Alltag, die konkrete Versorgung von Patientinnen und Patienten auf den ... mehr

Freitag, 07. Oktober 2016, 09:41 Uhr - PRO RETINA Deutschland e.V.

Farben des Lebens

Neue Patientenbroschüre zum Weltnetzhauttag

Die neue Broschüre "Farben des Lebens " informiert patientenverständlich über die Aspekte einer fortschreitenden Seheinschränkung

Pünktlich zum internationalen Tag der Netzhaut (World Retina Day) am 24.9.2016 hat die Patientenvereinigung PRO RETINA Deutschland e.V. eine neuen Broschüre veröffentlicht. Hierin geht es ... mehr

Mittwoch, 05. Oktober 2016, 14:11 Uhr - Bundesverband Auge e.V.

Pressemitteilung - Bundesverband AUGE e.V.

Bundesverband AUGE verleiht Forschungspreis 2016 in Berlin

Professorin Dr. med. Julika Loss wurde auf der DOG 2016 stellvertretend für das von ihr geleitete wissenschaftliche Projektteam mit dem „Forschungspreis Bundesverband AUGE 2016” ausgezeichnet. Dieter Staubitzer (r.), Vorsitzender des Bundesverbandes AUGE, freut sich, mit dem Preis einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der Versorgungsforschung leisten zu können.

5. Oktober 2016 - Notwendigkeit verstärkter Versorgungsforschung eines der Schwerpunktthemen auf der DOG 2016 - Regensburger Projektgruppe unter Leitung von Prof. Dr. med. Julika Loss ... mehr

Mittwoch, 05. Oktober 2016, 11:50 Uhr - Woche des Sehens

Pressemitteilung zur Woche des Sehens

Chancen sehen – für gesunde Augen ein Leben lang
Internationale Leitlinie betont den Wert der Früherkennung

Viel zu oft erleben Augenärzte es, dass Patienten in ihre Sprechstunde kommen, deren Sehvermögen unwiederbringlich geschädigt wurde – obwohl man ihnen hätte helfen können, wäre ihre ... mehr

Dienstag, 04. Oktober 2016, 14:29 Uhr - Woche des Sehens

Pressemitteilung zur Woche des Sehens

Mit Gundula Gause „Chancen sehen! - Woche des Sehens vom 8. – 15. Oktober

Am 8. Oktober ist es soweit. Unter dem Motto „Chancen sehen!“ startet die Aufklärungskampagne „Woche des Sehens“ im gesamten Bundesgebiet. Bis einschließlich 15. Oktober ... mehr

Dienstag, 04. Oktober 2016, 10:53 Uhr - Augenoptik Geldmacher

Pressemitteilung Augenoptik Geldmacher

Wieder Freude am Sehen – Spezielle Brille kann Hilfe bei Altersbedingter Makuladegeneration (AMD) bieten

Diagnose „altersbedingte Makuladegeneration“ – das müssen sich in der heutigen Zeit, da die Menschen immer älter werden, viele Senioren anhören. Ungefähr 20 % der 65- bis ... mehr