Übersicht / Deutscher Kinderhospizverein e.V. / Meldung vom 04.03.2013

Montag, 04. März 2013, 17:08 Uhr

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

24 Foren und Workshops - Größte Veranstaltung in Europa

5. Deutsches Kinderhospizforum in Essen

Essen/Olpe – Das 5. Deutsche Kinderhospizforum wird am 8. und 9. November in Essen unter dem Motto „Immer wieder neu…Staunen, Geduld, Zuversicht“ veranstaltet. In 24 Foren, Workshops und Vorträgen informieren 60 Referierende über verschiedene Themenfelder der Kinderhospizarbeit und geben einen Einblick in persönliche Erfahrungen. Rund 500 Aktive aus der Hospizarbeit, betroffene Familien und Fachbesucher werden zu der größten Veranstaltung ihrer Art in Europa im Haus der Technik in Essen erwartet. Das Kinderhospizforum ist auch ein Treffpunkt für Interessierte aus Politik, Gesellschaft und unterschiedlichen Berufsfeldern, teilte der Deutsche Kinderhospizverein e.V. in Olpe mit.

In den Foren geht es unter anderem um die Frage, wie es gelingen kann, im Leid Lebenskraft und Lebensmut zu entdecken, die Entwicklungsperspektiven der Kinderhospizarbeit sowie das Thema Tod und Sterben als Auftrag der Schulen. In den Workshops diskutieren die Referenten beispielsweise über Themen wie die spezialisierte pädiatrische Palliativversorgung, das Ehrenamt in der Kinderhospizarbeit oder die Frage, wann ein Leben aus der Sicht betroffener Jugendlicher und Eltern als gelungen bezeichnet werden kann. Die Vorträge behandeln die Bereiche Spiritualität in der Kinderhospizarbeit, neue Studien zum Schlaf von Kindern oder Sexualität in der Jugendhospizarbeit sowie weitere interessante Themen.

Die erkrankten Kinder selbst eröffnen mit einem künstlerischen Beitrag die Veranstaltung. Auf einem Markt der Möglichkeiten stellen sich stationäre Kinderhospize, Initiativen und ambulante Kinderhospizdienste vor.

Weitere Informationen und Anmeldungen bitte im Internet auf der Seite des Deutschen Kinderhospizvereins unter www.kinderhospizforum.de.