Übersicht / Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen / Meldung vom 11.10.2018

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:45 Uhr

Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen

PRESSEMITTEILUNG

Das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen – Erste Adresse deutschlandweit aus Rehabilitandensicht

Bad Essen – Die neueste Umfrage der Deutschen Rentenversicherung Bund attestiert der neurologischen Rehabilitationsklinik Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen Bestnoten von den Rehabilitanden. Unter 78 Kliniken deutschlandweit erreichte das Neurozentrum jeweils den ersten Platz sowohl für die Zufriedenheit mit der Rehabilitation als auch für den Rehabilitationserfolg.

Die Deutsche Rentenversicherung befragte 6547 Rehabilitanden zu ihren Rehabilitationsaufenthalten in 78 neurologischen Rehabilitationskliniken deutschlandweit. In beiden erfragten Themenschwerpunkten, der Zufriedenheit mit der Rehabilitation und dem Rehabilitationserfolg, bescheinigten die Rehabilitanden dem Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen jeweils das beste Ergebnis im Vergleich zu den anderen Kliniken. In der umfangreichen Befragung wurden u.a. die Zufriedenheit mit der ärztlichen und pflegerischen Betreuung, den Behandlungen, den Einrichtungsangeboten und der Vorbereitung auf die Zeit nach der Rehabilitation erhoben. Bei 10 von 11 Bereichen zur Zufriedenheit lag das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen signifikant über der Vergleichsgruppe. Weiterhin wurde die rehabilitationsbedingte Verbesserung u.a. der psychosomatischen und körperlichen Beschwerden und der Leistungsfähigkeit in Beruf, Freizeit und Alltag erfragt. Bezüglich des Rehabilitationserfolgs war das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in 4 von 6 Bereichen der Vergleichsgruppe signifikant überlegen.

Neun Jahre engagierte Aufbauarbeit und ständige Weiterentwicklung in dem 2009 eröffneten Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen lohnen sich offensichtlich für die Rehabilitanden. Die voll digitalisierte Klinik bietet Rehabilitanden aller Kostenträger 111 stationäre Behandlungsplätze an. Eine Rehabilitation ist möglich bei sämtlichen neurologischen Krankheitsbildern, allen voran bei dem Schlaganfall, aber auch nach neurochirurgischen Eingriffen oder langen intensivmedizinischen Behandlungen mit neurologischen Komplikationen.

Dabei ist das Therapieangebot nicht nur auf die Verbesserung neurologischer Funktionsstörungen sondern insbesondere auf die Wiedererlangung verlorener Alltagskompetenzen ausgerichtet. Dazu dienen differenzierte Therapiemodule mit individuellen täglich angepassten Therapieplänen und ein einzigartiges Betreuungskonzept der Rehabilitanden durch Pflegewissenschaftler. Unter den umfangreichen Therapiemöglichkeiten stechen vor allem ein technisch hochwertiger Bewegungspark zum Gangtraining (siehe Foto) und ein spezielles Therapiekonzept für Rehabilitanden der Deutschen Rentenversicherung in Form der medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation hervor.

Aber auch Rehabilitanden außerhalb des erwerbsfähigen Alters werden im Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen nachhaltig rehabilitiert. Die Spitzenergebnisse in den Umfragen gehen einher mit einer Vollauslastung der Klinik. Perspektivisch wird zudem in 2019 mit dem Baubeginn der Station für neurologische Früh-Rehabilitation das Rehabilitandenspektrum um die Behandlung Schwerstbetroffener mit einem intensivmedizinischen Behandlungsbedarf erweitert.

Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen

Das 2009 eröffnete Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen bietet, basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften, Rehabilitation auf höchstem internationalen Niveau. Eine Rehabilitation ist möglich bei sämtlichen neurologischen Krankheitsbildern, allen voran bei dem Schlaganfall, aber auch nach neurochirurgischen Eingriffen oder langen intensivmedizinischen Behandlungen mit neurologischen Komplikationen. Dabei ist das Therapieangebot nicht nur auf die Verbesserung neurologischer Funktionsstörungen, sondern insbesondere auf die Wiedererlangung verlorener Alltagskompetenzen ausgerichtet. Aber auch Rehabilitanden außerhalb des erwerbsfähigen Alters werden im Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen nachhaltig rehabilitiert. Seit der Eröffnung neuer Therapieflächen im Oktober 2016 stehen auf mehr als 1.400 Quadratmetern Einzelphysiotherapieräume, eine großzügige Medizinische Trainingstherapie (MTT), eine teilbare Multifunktionshalle mit Boulderwand und ein Bewegungsbad zur Verfügung. Zudem wurde ein HydroJet installiert. Die MTT weist einen Lokomotionsbereich, einen Bereich für funktionales Training und einen Kardio-Fitness-Bereich auf. In der Multifunktionshalle werden umfangreiche Gruppen-/Sporttherapien auch für anspruchsvolle Trainingsformen angeboten. Besonders erwähnenswert ist das in Deutschland bisher nur sechsmal installierte Vector Gait & Safety System® in einem Hallenteil für ein intensives Einzel-Gangtraining. Insgesamt stehen rund 110 Behandlungsplätze zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.dbkg.de/nzn

Kontakt:

Dr. Becker Klinikgruppe
Rebecca Jung
Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Parkstraße 10
50968 Köln
Tel: (0221) 93 46 47-48
www.dbkg.de/