Übersicht / MCO GmbH / Meldung vom 11.02.2013

Montag, 11. Februar 2013, 09:40 Uhr

MCO GmbH

Terminhinweis

Drei Tage volles Programm auf der PARACELSUS MESSE 2013

Wiesbaden – Rund 200 Aussteller und rund 100 Vorträge auf der größten deutschen Gesundheitsmesse in Wiesbaden

Vom 15. bis 17. Februar 2013 findet mit der PARACELSUS MESSE wieder Deutschlands größte Gesundheitsmesse in Wiesbaden statt. Seit Jahren verzeichnet die Messe ein kontinuierlich gestiegenes Interesse bei Ausstellern und Besuchern. Ob gesund oder krank, ob jung oder älter, immer mehr Menschen fühlen sich von dieser Messe angesprochen. In diesem Jahr werden wieder über 20.000 Besucher erwartet. Die Analyse der Besucher zeigt, dass diese von immer weiter anreisen. Der Grund liegt an dem außergewöhnlich guten Mix an Ausstellerangeboten und den vielen Vorträgen, Workshops und Seminaren, wie sie so konzentriert an keinem Ort anzutreffen sind. Insgesamt werden wieder rund 100 Referenten und rund 200 Aussteller versuchen Antworten zu geben in der komplexen Welt der Gesundheit. Die PARACELSUS MESSE ist aber keinesfalls nur eine Messe für Erkrankte - auch sehr viele junge Menschen holen sich hier Tipps, gesund zu bleiben. Ein Grund für die deutliche Verjüngung des Messepublikums liegt ganz sicher auch an der VeggieWorld, wo Produkte des vegetarischen Lifestyles angeboten werden. Aber neben den Food-Ausstellern der VeggieWorld geben die klassischen Aussteller der PARACELSUS MESSE insbesondere Anregungen, mit den typischen Gesundheitsproblemen des Alltags fertig zu werden. Das fängt bei Allergien an, geht über Rücken- und Schlafprobleme bis hin zur Zahnbehandlung. Wer erst einmal auf der Messe ist, der wird es nicht einfach haben bei der Vielzahl der Angebote und Vorträge seine Prioritäten zu setzen. Und wie in jedem Jahr werden auch im Februar viele Aussteller wieder attraktive Aktionen anbieten, wo die Besucher ihren Gesundheitszustand checken lassen können.


Das Programm auf der PARACELSUS MESSE findet wieder auf drei Vortragsbühnen statt und ist ausgesprochen vielfältig. Es fängt bei Burnout an – Vortrag von Frau Andrea Frontzek mit dem Titel „Zwischen lodernden Flammen und verbrannter Erde“, geht über Antworten zur Frage „Welche Pilze medizinisch wirksam sind bei Bluthochdruck“ ( Franz Schmaus ) oder die Feststellung des Arztes Jordi Campos, dass „Liebe in der Medizin eine wichtige Grundlage“ ist, bis hin zu Dr. Peter Jentschura, der die „Sinuskurven unseres Lebens“, also unseren ewigen Wechsel zwischen Inkarnation und Inanimation erklärt. Aber auch Anti-Aging ist Thema auf der Messe. So spricht Dr. Markus Bringmann über die „Meso-Theraphie“ – ein Verfahren ohne Skalpell und Narkose. Wie eine „Heilung ohne Chemie bei Morbus Parkison“ aussehen kann, darüber referiert Manfred Poggel. Spannend ist sicher für viele Besucher auch das Thema Nanothechnologie von Dr Harold Eymer. Auch einige Verbände präsentieren sich 2013 in Wiesbaden, so beispielsweise der Bundesverband MACULA-Degeneration e.V., der in einem Vortrag ein neues „Konzept der biologisch-ganzheitlichen Behandlung“ vorstellt oder der Verband Makrobiotik in Deutschland e.V., der erklärt, „Warum Makrobiotik körperlich gesund macht und zu einer geistigen Klarheit führt“. Aber auch die klassischen Themen der Naturheilkunde kommen auf der PARACELSUS MESSE nicht zu kurz. So informiert Peter Köhne vom Institut für angewandte Hypnose über die „klassische und moderne Hypnose und Hypnotherapie“.

Fester Bestandteil des Programms ist auch das raum & Zeit Symposium. Hier spricht Ölwin Pichler zum Thema „Urängste aus dem Quantenraum“ und Christina Tietze referiert über die „Klang-Therapie bei Burn- Out“. Dr. Christiane May-Ropers gibt Informationen darüber, wie „posttraumatische Belastungen aufgefangen werden“ können und Edelgard Hock erläutert wie wir wieder fit für den Frühling werden mit der „richtigen Entgiftung und einer Basen-Regulation“. Last but not least spricht auch die Heilpraktikerin Antionie Pepperl über das Thema „Die Geburt als Grundlage der Lebensperiodizität“. Aber auch nicht-medizinische Themen werden auf der PARACELSUS MESSE präsentiert. Hier nun zwei Vortragsbeispiele: über „Elektrosmog, Handystrahlung und schädliche Erdstrahlen“ spricht Ulrich Schaptke und Rudolf Bönsch klärt darüber auf „Ob und wann eine Pflegezusatzversicherung sinnvoll ist“.
Wie schon seit vielen Jahren führt auch im nächsten Jahr der BDH, Bund Deutscher Heilpraktiker, für seine Mitglieder und geladene Gäste das Deutsche Symposiums für Naturheilkunde und komplementäre Medizin am Samstag, den 16. Februar 2013 durch. Thema im kommenden Februar: Frauenheilkunde.

Mehr Informationen über die PARACELSUS MESSE gibt es auf den Webseiten des Veranstalters:
www.paracelsus-messe.de
www.veggieworld.de