Übersicht / KlinikManagementPersonal / Meldung vom 07.02.2018

Mittwoch, 07. Februar 2018, 09:15 Uhr

KlinikManagementPersonal

KlinikManagementPersonal - Der Kongress für Personalgestalter am 3./4. Mai 2018 in Hannover

FachkräfteKulturMangel? Personalnot als Innovationstreiber! Ihr Best-Practice-Vortrag auf dem Kongress „KlinikManagementPersonal 2018“ ­

Berlin/Hannover – „FachkräfteKulturMangel?“ ist der Titel des diesjährigen Personalkongresses für Kliniken. Er ist durchaus provokant gemeint: Ist der Fachkräftemangel etwa hausgemacht? Haben Krankenhäuser an Arbeitgeberattraktivität verloren, weil Sinn und Kultur verloren gingen?

Wir suchen Anregungen und Praxisbeispiele, wie sich in Kliniken die Arbeitsplatz-attraktivität auch durch Verbesserung der Unternehmenskultur steigern lässt. Wir suchen Modelle, wie qualifiziertes Personal gefunden, gebunden und gefördert werden kann.

Stellen Sie uns auch in diesem Jahr wieder Ihre Projekte und Praxisbeispiele für gute Personalarbeit vor! Die interaktiven Themeninseln bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Best-Practice-Beispiele ohne großen Aufwand Ihrerseits inmitten des Kongressgeschehens zu präsentieren und mit den Kongressteilnehmern in den persönlichen Dialog zu treten.

An vier parallel laufenden Themeninseln werden in intensiven Kurzvorträgen wichtige Projekte und Kampagnen sowie Entwicklungen und Strategien aus allen Bereichen eines Klinikunternehmens, für die das Thema Personalgewinnung und -entwicklung eine Rolle spielt, im kleinen Zuhörerkreis präsentiert und anschließend diskutiert.

Bewerben Sie sich für Ihren Beitrag auf den Themeninseln des Kongresses „KlinikManagementPersonal 2018“, und sichern Sie sich einen der limitierten Vortrags-Slots!

Einsendeschluss ist der 16. Februar 2018.

Mehr über die Themeninseln und Anmeldemöglichkeiten Ihres Best-Practice-Vortrags erfahren Sie auf: www.KlinikManagementPersonal.de

Die Präsentation von Best-Practice-Beispielen aus Kliniken ist inklusive eines Kongresstickets kostenfrei. Unternehmen können sich im Rahmen eines Sponsorings oder einer Partnerschaft an den Themeninseln beteiligen. Die Anzahl der Vortrags-Slots ist limitiert.