Übersicht / DEUTSCHER FUNDRAISING KONGRESS / Meldung vom 18.03.2014

Dienstag, 18. März 2014, 15:40 Uhr

DEUTSCHER FUNDRAISING KONGRESS

DEUTSCHER FUNDRAISING KONGRESS 2014

Fundraising als Strategie für Investitionen in Kliniken

Berlin – Kliniken mit 14 oder mehr Vollzeitbeschäftigten in der Abteilung Fundraising und jährlichen Spendeneinnahmen zwischen 100 und 200 Millionen Dollar – Die USA gilt ungeschlagen als großes Vorbild für die alternative Finanzierungsmethode. Deutsche Gesundheitseinrichtungen haben besonders in Bezug auf die Umsetzung konkreter Projekte mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit begonnen Spenden bis zu 3 Millionen Euro im Jahr zu generieren. Neben der emotionalen Themenwelt, die der Gesundheitswirtschaft eine hohe Spendenbereitschaft beschert, steigert sich die Bedeutung des Fundraising zunehmend durch die defizitäre Haushaltslage der Krankenhäuser.

Die duale Finanzierung hätte Vorreiter-Projekte des Fundraising wie die Station DAVID der Evangelischen Stiftung Alsterdorf nicht tragen können. Diese mehrfach preisgekrönte Einrichtung für Akut-Patienten mit Demenz zeigt, dass strategische Öffentlichkeitsarbeit zusätzliche Einnahmen -hier rund eine halbe Million EUR – generieren kann.

Eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger zum „Potenzial von Fundraising für deutsche Krankenhäuser“ stellt außerdem heraus: „Sicher ist, dass die Bedeutung von Fundraising für die Krankenhäuser in Deutschland zunehmen wird. Damit einher geht ein wachsender Druck, sich in diesem Bereich professionell zu organisieren und eine Strategie zu entwickeln.“ Kritisiert wird jedoch die wenig systematische Herangehensweise vieler Häuser.

Neue Wege, neue Mittel – unter diesem programmatischen Titel wird der Deutsche Fundraising Kongress 2014 aktuelle Trends und zentrale Themen aus der Fundraising-Welt in Berlin zusammenführen. Das größte und renommierteste Branchentreffen im deutschsprachigen Raum mit über 800 Teilnehmern lädt vom 02. bis 04. April 2014 zum 21. Mal zum Mitdiskutieren ein.

Das Kongressprogramm inkl. Tablesessions und Konzeptinseln sowie die Registrierung über das Online-Formular finden Sie unter:
www.fundraising-kongress.de