Übersicht / Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH / Meldung vom 22.07.2013

Montag, 22. Juli 2013, 10:00 Uhr

Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH

Pressemitteilung

Iberogast auf der Überholspur - Neue klinische Studie belegt schnelle Wirksamkeit

Darmstadt – Bereits seit über fünf Jahrzehnten wird das pflanzliche Arzneimittel Iberogast erfolgreich bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Seit vielen Jahren ist es zudem das meistverkaufte Magenmedikament in Deutschland. Gleichzeitig gilt Iberogast auch als eines der am besten erforschten und wissenschaftlich dokumentierten pflanzlichen Arzneimittel des Landes. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurde bereits an über 50.000 Patienten untersucht. Neueste Forschungsergebnisse belegen nun die schnelle Wirksamkeit des Medikaments.

Keine Zeit für Magenbeschwerden: Die schnelle Wirksamkeit von Iberogast

Bei der jüngsten erhobenen nicht-interventionellen Anwendungs­beobachtung zur schnellen Wirksamkeit von Iberogast wurde bei 272 Magen-Darm-Patienten über einen Zeitraum von acht Tagen der Wirkungseintritt von Iberogast beobachtet. Die Ergebnisse zeigen, dass sich schon am ersten Tag der Studie bei mehr als der Hälfte der untersuchten Patienten (57 Prozent) innerhalb kürzester Zeit nach der Einnahme von Iberogast eine Besserung der Magen-Darm-Beschwerden einstellte. Bei rund zehn Prozent der untersuchten Patienten reduzierte sich die Stärke der Magen-Darm-Beschwerden sofort nach einer bis fünf Minuten. Bei knapp der Hälfte (47 Prozent) stellte sich bereits nach 15 bis 30 Minuten eine Besserung ein. Schon am achten Behandlungstag haben rund 37 Prozent der Studienteilnehmer überhaupt keine Beschwerden mehr. Die Studie zeigt, dass Iberogast seine Wirkung besonders schnell entfaltet und so gezielt gegen verschiedene Magenbeschwerden angehen kann. So haben Magenbeschwerden weder im Büroalltag noch in der Freizeit eine Chance.

Iberis amara & Co.: Die fantastischen Neun

In Iberogast stecken neun wertvolle Heilpflanzenextrakte aus Iberis amara (Bittere Schleifenblume), Angelikawurzeln, Kamillenblüten, Kümmelfrüchten, Mariendistelfrüchten, Melissen- und Pfefferminzblättern, Schöllkraut und Süßholzwurzeln. Die Inhaltsstoffe der Heilpflanzen sind sowohl einzeln wirksam, ergänzen und verstärken sich aber auch zusätzlich gegenseitig. Auf die verschiedenen Magenbereiche können sie sowohl anregend als auch entspannend wirken. Die fantastischen Neun in Iberogast können so bei der Aktivierung und Entspannung der Magenmuskulatur helfen, die Säure regulieren, Entzündungen vorbeugen und freie Radikale bekämpfen. Damit kann Iberogast für einen störungsfreien Bewegungsablauf (Motilität) der Magen- und Darmmuskeln sorgen und optimale Dynamik und Balance in den Verdauungstrakt bringen — und das schnell und zuverlässig.

Pflichtangaben:

Iberogast®. Bei Magen-Darm-Erkrankungen mit Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit, Sodbrennen. Das Arzneimittel enthält 31,0 Vol.-% Alkohol. Stand: 10/2010.

STEIGERWALD Arzneimittelwerk GmbH, 64295 Darmstadt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Websites: www.iberogast.de, www.steigerwald.de, www.prophyto.de