Übersicht / Organisationsbüro INNOlab / Meldung vom 16.08.2018

Donnerstag, 16. August 2018, 15:00 Uhr

Organisationsbüro INNOlab

Experimentierraum für Gesundheit und Gesellschaft am 5. und 6. September 2018, GesundheitsCampus Bochum

INNOlab 2018 - Es gibt nichts Gutes, außer mensch tut es! Arbeitsgestaltung als Schlüsselherausforderung für eine zukunftsfähige Gesundheitswirtschaft

Bochum – In der Gesundheitswirtschaft herrscht Personalknappheit - an einigen Stellen schlägt sie sich bereits in Panik nieder. Mit Blick auf die Arbeitspolitik und -gestaltung ist es offensichtlich fünf vor zwölf! Nur wenn Arbeiten für Gesundheit und Pflege attraktiver wird und wenn zusätzliche Arbeitskräfte für ein Engagement in den Gesundheitsberufen gewonnen werden, kann die Gesundheitswirtschaft ihre Potenziale für eine bessere Versorgung und eine zukunftsfähige Wirtschaft entfalten.

Was sind wichtige Orientierungen und Baustellen für mehr Attraktivität bei der Gesundheits­arbeit? Was bringen die neuen Initiativen der Großen Koalition zur konzertierten Aktion Pflege und zur Stärkung des Tarifvertragssystems? Können Gesundheit und Pflege vom geplanten Aufbau eines sozialen Arbeitsmarkts profitieren? Was gilt es, bei den aktuell laufenden Gesetzgebungsverfahren zu diesen Fragen noch zu optimieren? Was bringen Digitalisierung und künstliche Intelligenz, um die Arbeit im Gesundheitssektor ansprechender und produktiver zu machen?

Das sind Fragen, die INNOlab 2018 in einer eigenen Veranstaltungssäule zur Zukunft der Arbeit in der Gesundheitswirtschaft angeht. Gesucht und gefunden wurde dafür die Unterstützung der Hans-Böckler-Stiftung, die sich in den letzten Jahren systematisch mit der Zukunft der Arbeit befasst hat und dabei auch zunehmend den Fokus auf die Gesundheits- und Sozialwirtschaft gerichtet hat.

INNOlab 2018 greift die Topfragen der Arbeit, Arbeitskräftegewinnung und Arbeitsgestaltung im Gesundheitssektor auf. Der angestrebte intensive Austausch wird informieren, er soll jedoch genauso Input für zukünftige Aktivitäten „vor Ort“, für die Tarifpolitik, für Branchendialoge, für betriebsinterne Innovationspartnerschaften sowie für die „große“ Politik liefern. Der Transport der INNOlab-Impulse nach Düsseldorf und nach Berlin ist sichergestellt!

Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind begrenzt. Da wir allerdings mit regem Zuspruch rechnen, ist eine Onlineanmeldung unbedingt erforderlich: www.innolab-bochum.de.