Übersicht / NOWEDA eG Apothekergenossenschaft / Meldung vom 07.05.2007

Montag, 07. Mai 2007, 15:31 Uhr

NOWEDA eG Apothekergenossenschaft

Pressemitteilung der NOWEDA eG

NOWEDA bezieht klare Position für die Apotheke

Essen – Scharf kritisiert hat die NOWEDA eG Apothekergenossenschaft den Kauf von DocMorris durch Celesio, da dieser Vorgang nicht im Interesse der Apotheker sei. "Die Übernahme mag den Aktienkurs der Haniel-Tochter vorübergehend in die Höhe treiben, für die deutsche Apotheke ist sie eine Kampfansage", so Vorstandschef Wilfried Hollmann. Mit Spannung sei zu beobachten, ob die deutschen Apothekerinnen und Apotheker die Macht zu Veränderungen nutzen und durch die Vergabe des Umsatzes ihre Zustimmung bzw. Ablehnung zu dem Übernahme-Deal dokumentieren.

Die NOWEDA vertritt eindeutig die Auffassung, dass die wohnortnahe Individual-Apotheke die beste Form der Arzneimittelversorgung für die Bevölkerung ist. Die persönliche und eigenverantwortliche Leitung der öffentlichen Apotheken garantiere ein hohes Beratungs- und Betreuungsniveau rund um die Uhr an 365 Tagen. Jeder Bürger erhalte auf Basis dieser Struktur eine umfassende Gesundheitsdienstleistung, die nicht optimaler zu erbringen sei.

Wirtschaftliches Interesse von Konzernen steuere die Diskussion um die Liberalisierung des Apothekenwesens. Der heilberufliche Aspekt der Apotheke werde von den "interessierten Kreisen" in den Hintergrund gedrängt, was zwangsläufig zu nachteiligen Folgen für die Bevölkerung führen müsse. Keine Konzern-Filial-Apotheke könne Beratung und Service besser einbringen als die inhabergeführte Apotheke. Die Politik habe den Vorteil der heutigen Apothekenstruktur erkannt, und sich im letzten Jahr eindeutig gegen Fremdbesitz ausgesprochen.

INFORMATIONEN ZUR NOWEDA EG NOWEDA ist ein apothekereigenes Wirtschaftsunternehmen mit neun Niederlassungen in Deutschland. Eigentümer der NOWEDA sind über 6.000 Apothekerinnen und Apotheker.

NOWEDA ist mit einem Umsatz von über 2 Milliarden Euro eines der großen deutschen Pharmahandelsunternehmen und gehört damit zu den rund 300 größten Unternehmen Deutschlands (Quelle: Die Welt, 26.06.2006). Der Außenumsatz dieser Apothekerkooperation beträgt rund 6 Milliarden Euro.

An allen Standorten der NOWEDA wird den angeschlossenen Apotheken und damit den Patienten ein Sortiment mit rund 100.000 Erscheinungsformen zur Verfügung gestellt. Neben der Arzneimittellogistik stellt die NOWEDA ihren Mitglieder-Apotheken umfangreiche Service- und Dienstleistungen zur Verfügung.