Übersicht / gevko GmbH / Meldung vom 25.07.2019

Donnerstag, 25. Juli 2019, 10:35 Uhr

gevko GmbH

Veranstaltungsankündigung

6. gevko/GRPG Symposium am 12. und 13. September 2019 in Berlin

Berlin – Unter dem Titel „Innovative Lösungen für ein digitales Gesundheitswesen“ veranstalten die Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen e. V. (GRPG) und die gevko GmbH gemeinsam ihr 6. Jahressymposium am 12. und 13. September 2019 in Berlin.

Tag 1 - 12. September 2019

Keynote von Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender AOK Bundesverband

Digitales Gesundheitswesen 2021 – zwischen Daten und Prozess

Ab 2021 haben Versicherte Anspruch auf eine digitale Gesundheitsakte ihrer Krankenversicherung. Dabei steht allerdings noch immer in Frage, ob Versicherte künftig ihre gesammelten Daten mitnehmen können, wenn sie die Kasse wechseln. Wie also lassen sich die unterschiedlichen Digitalisierungsprojekte konsolidieren, werden Gesundheitsapps zukünftig verschrieben und was können wir vom Estland-Modell lernen?

  • Lessons Learned – Estland – Taavi Einaste – Geschäftsführer Nortal AS
  • KV Connect – Auf der Überholspur zur TI? – Dr. Florian Fuhrmann – Geschäftsführer KV Telematik GmbH
  • eAkte, und wenn ja wie viele? – Heike Nowotnik – Geschäftsführerin IT-Steuerung AOK Bundesverband
  • Apps, Digitale Heilung auf Rezept – Dr. Alexander Schachinger – Geschäftsführer EPatient RSD

Digitale Innovationen auf Staatsrezept?

Ändert sich die Rolle der gematik nach dem TSVG? Welchen Einfluss nimmt das Digitale Versorgungs-Gesetz auf den Innovationsfonds und welche Innovationen schaffen es in die GKV?

  • Die "neue" Rolle der gematik nach TSVG – Dr. Markus Leyck Dieken – Geschäftsführer gematik
  • Innovationsfonds und Innovation in der GKV nach DVG? – Helmut Gerhards – Chief Digital Officer DAK
  • Gesundheitsgesetzgebung – viel erreicht!? – Dr. Axel Wehmeier – Vorstandsvorsitzender Hausärztliche Vertragsgemeinschaft AG

Gemeinsame Diskussionsrunde: Freiheit versus Regulation

  • Karin Maag – Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU Bundestagsfraktion
  • Dr. Achim Kessler – Obmann Gesundheitsausschuss – Die Linke Bundestagsfraktion
Tag 2 - 13. September 2019

Estland - mehr als nur eine Blaupause?

  • Keynote – Digitalisierung als Teil der Landeskultur – Was können wir vom estnischen „Way of Life“ lernen? – Christoph Eichhorn – Deutscher Botschafter Estland
  • Architecture and governance of x-road – Taavi Einaste – Geschäftsführer Nortal AS
  • Erfahrungsberichte der G&G Reise – Wieviel Estland ist im gesundheitssystemischen Alltag Deutschlands realistisch? – Dr. Georg Diedrich – Geschäftsbereichsleiter IT KV Westfalen Lippe & Hans-Joachim Fritzen – designierter Vorstand AOK Nordost

Innovative Lösungen der Gesundheitswirtschaft

Ideenküche / aktuelle Entwicklungen

  • Dr. Kai U. Heitmann – Director Interoperability hih – health innovation hub – angefragt
  • Gilbert Mohr – Leiter Stabsstelle Telematik KV Nordrhein
  • Dr. Lorenz Gräf – Geschäftsführer Startplatz GmbH

eAkten

  • N.N. – Gesundheitsnetzwerk AOK Nordost
  • Ingo Horak – Chief Market Access Officer Vivy GmbH
  • Ronald Fritz – TK Safe-Akte IBM – angefragt

Content für eAkten

  • Marcus May – Leitung Optica direkt
  • Uwe Streit – Geschäftsführer indamed GmbH
  • Johannes Zollmann – Geschäftsführer Zollsoft GmbH
  • Daniel Susenburger – Projektleiter eAU AOK Baden-Württemberg

Anmeldeunterlagen und weitere Informationen finden Sie unter:

www.gevko.de/de/symposium

Veranstaltungsort:

H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Karl-Liebknecht-Straße 32

10178 Berlin