Übersicht / Andreae-Noris Zahn AG / Meldung vom 11.11.2010

Donnerstag, 11. November 2010, 15:32 Uhr

Andreae-Noris Zahn AG

Gemeinsame Sozialkampagne des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) / Apotheker empfehlen Sozialprojekte aus ihrem Umfeld für finanzielle Förderung / Einsendeschluss für Projektvorschläge: 17. Dezember 2010.

ANZAG und Apotheker erfüllen Kinderträume in 2011

Frankfurt am Main – Apotheken sind eine wichtige Anlaufstelle in ihrem Viertel: Die Organisatoren von Stadtteilprojekten oder sozialen Initiativen legen gerne in der Offizin ihre Flyer aus oder hängen ihre Plakate ins Schaufenster. Das Engagement dieser Menschen beeindruckt – gleichwohl ist es oft ehrenamtlich und bleibt der Öffentlichkeit weitgehend verborgen. Im Rahmen der Sozialkampagne KINDERTRÄUME 2011 haben Apothekerinnen und Apotheker nun die Möglichkeit, die besten Organisationen aus ihrem Umfeld für eine Förderung durch die Andreae-Noris Zahn AG vorzuschlagen. Voraussetzung für die Nominierung: Die Projekte müssen sich für die Gesundheit von Kindern, die Förderung von Bewegung oder eine bessere Ernährung stark machen.

Bis zum 17. Dezember 2010 können Apotheken ihre Empfehlungen einreichen. Formulare für die Projektvorschläge sowie weitere Informationen gibt es unter http://www.anzag.de. Aus allen Einsendungen wählt ein zwölfköpfiges Expertengremium des Deutschen Fußball-Bundes zehn herausragende Projekte aus, die im kommenden Jahr von der ANZAG finanziell unterstützt werden. Gemeinsam mit den Apothekerinnen und Apothekern, die die Gewinner vorgeschlagen haben, wird die Fördersumme persönlich an die Projektverantwortlichen übergeben.

Die Langfassung des Textes sowie Bildmaterial finden Sie unter http://www.anzag.de