Übersicht / TORRE GmbH / Meldung vom 11.04.2007

Mittwoch, 11. April 2007, 09:30 Uhr

TORRE GmbH

PRESSEMITTEILUNG

Apotheker werden ausgebildete Präventionsberater

Berlin/Erlangen – 20 Apotheker gehen als Pioniere völlig neue Wege im Gesundheitsmarkt: Sie haben eine einwöchige Ausbildung zum Präventionsberater Apotheke erfolgreich absolviert. Die Ausbildung wird von der Apothekergesellschaft TORRE in Zusammenarbeit mit der Berliner Akademie für Gesundheit und Prävention angeboten. An sieben Tagen erhalten die künftigen Präventionsberater Hintergrundwissen zu den Themen Krebsvorsorge, Ernährungsberatung, Anti-Aging, Augentraining, Gehirnjogging, ganzheitliche Raucherentwöhnung, Präventionsanalysen, Präventionsberatung für Firmen sowie Kommunikation im Gesundheitsmarkt.

TORRE-Chef Thomas G. Stiegler: "Die deutschen Apotheken spielen hervorragend in Krankheitsmarkt mit. Der Gesundheitsmarkt boomt in Deutschland allerdings außerhalb der Apotheken und auch der Ärzte. Immer mehr Menschen investieren in Gesundheit und frei von der Krankenkasse. Wir möchten, dass sich die Apotheken als Präventionsberater mit ihrer gewaltigen Kompetenz hier besser einbringen können".

Apotheker könnten viel mehr als Rezepte bedienen, so Stiegler. Die ersten Präventionsberater haben bereits Kontakt mit Firmen aufgenommen und bieten dort Präventionskurse für die Unternehmen und deren Mitarbeiter an. Ziel dieser Kurse ist es: Gesund bleiben, Gesundheit als Wert betrachten und vor allem als Lebensqualität. "Gesundheit ist viel mehr als das Fehlen von Krankheit", erklärt der Berliner Gesundheitsexperte. Wichtig auch für die Apotheken: Im Gesundheitsmarkt ist eine ganz andere Kommunikation gefragt als im Krankheitsmarkt. "Deshalb bilden wir die Kommunikation gleich mit aus". Schirmherr des einwöchigen Lehrganges ist der renommierte naturheilkundliche Krebs-Experte Prof. Gerd Nagel aus der Schweiz. Prof. Nagel: "Diese Ausbildungsreihe ist für Apotheken eine echte Chance. Neue Wege gehen auf einem wissenschaftlich fundierten Konzept."