Übersicht / Bausch + Lomb / Meldung vom 01.09.2017

Freitag, 01. September 2017, 10:00 Uhr

Bausch + Lomb

Emotionale Markenstrategie

Artelac bringt schönste Augenblicke

Berlin – Im Wettbewerbsumfeld der Augenbefeuchtungsmittel herrschte bislang eine eher trockene Kommunikation. Bausch + Lomb verfolgt mit einer ausdrucksstarken Kampagne nun die genau gegenläufige Strategie: Das einzigartige Markenerlebnis von Artelac® beschert unvergessliche Augenblicke ganz ohne trockene Augen.

Weg vom Symptom, hin zum emotionalen Benefit für den Empfehler und Anwender – so die Idee von Bausch + Lomb zusammen mit WEFRA Werbeagentur Frankfurt®, um das Augenbefeuchtungsprodukt neu zu positionieren. Die Leitidee: Wer sich für die Artelac®- Produkte entscheidet, kann die wertvollsten Augenblicke des Lebens unbeschwert und in vollen Zügen genießen. „Mit einer starken, emotionalen Bildwelt luden wir die Marke auf und machten sie unverwechselbar“, erläutert Patrick Ackmann, Geschäftsleitung Kreation bei WEFRA Classic. „Den leidenschaftlichen Anspruch unterstützen wir zusätzlich durch den neuen Claim: Artelac® - Aus Liebe zum Sehen.“ Herzstück der Kampagne sind ein Imagefilm und zielgruppenspezifische Produktanzeigen für Apotheker, PTA und Augenärzte, die von Außendienstmaterialien sowie einem neuen Brandbook flankiert werden. Weitere verkaufsfördernde Maßnahmen vor allem für die Apotheke werden folgen.

„Für Artelac® wünschten wir uns eine Strategie, die Aufmerksamkeit auf sich zieht und ein Markenerlebnis schafft, das es gegenüber dem Wettbewerb einzigartig macht“, so Stephan Bobzin, Commercial Director Pharma OTC/RX/GX DACH. „Durch das unbeschwerte Erleben werden die schönsten Augenblicke hervorgehoben.“

Über Bausch + Lomb
Bausch + Lomb ist einer der international führenden Hersteller von technologieorientierten Produkten für das Auge, darunter Kontaktlinsen, chirurgische Instrumente und Pharmazeutika. Mit der Gesamtheit dieses Angebotsspektrums ist das Unternehmen international einzigartig positioniert: Alles aus einer Hand zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten und Therapie von Augenerkrankungen – vielschichtiges Know-how für Apotheker, Optiker, Augenärzte, Laserzentren sowie deren Patienten und Kunden.

An seinem weltweit zweitgrößten Pharma-Standort in Berlin-Spandau beschäftigt Bausch + Lomb rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der hochmodernen Produktion konzentriert sich das Unternehmen auf seine Kernkompetenz im Bereich flüssiger Augenpräparate. Pro Jahr verlassen rund 35 Millionen Flaschen Augentropfen, 30 Millionen Tuben Augensalbe und 460 Millionen Augentropfen in sterilen Einzeldosen für den weltweiten Markt das Berliner Werk.