Übersicht / Hexal / Meldung vom 11.12.2017

Montag, 11. Dezember 2017, 09:30 Uhr

Hexal

"Für uns Männer"

Aufklärung über Erektionsstörungen

Holzkirchen – 11.12.2017

  • Hilfreiche Informationen zum Thema Erektionsstörungen: Das Aufklärungsportal www.fuer-uns-maenner.de
  • Wichtig ist darüber zu sprechen - mit der Partnerin und dem Hausarzt
  • Auch mit Erektionsstörungen ist ein spontanes Liebesleben gut möglich

"Habe ich Erektionsstörungen? Sollte ich zum Arzt gehen?" Viele Männer ab 40 fragen sich das sorgenvoll, wenn es im Bett ein paarmal nicht geklappt hat. Eine Anlaufstelle für erste Informationen zu diesem Thema kann z. B. das Aufklärungsportal www.fuer-uns-maenner.de von Hexal bieten.

Auf der Homepage, die von Hexal betrieben wird, steht für Männer u.a. ein Selbsttest mit fünf Fragen zum Liebesleben bereit, der erste Hinweise auf Erektionsstörungen liefern kann. Erläutert wird auch, wie eine Erektion überhaupt funktioniert, welche Risikofaktoren es für eine sogenannte erektile Dysfunktion gibt und welche Therapien infrage kommen. Das Wichtigste zu Beginn von Erektionsstörungen: Man(n) sollte darüber reden, mit der Partnerin und seinem Hausarzt.

Für viele Paare ist ein spontanes Liebesleben wichtig. Auch Männer mit erektiler Dysfunktion und ihre Partnerinnen müssen darauf nicht verzichten. Die Behandlungsmöglichkeiten von Erektionsstörungen sind seit Einführung von Tabletten zum Einnehmen - sogenannten Phosphodiesterase-5-Hemmern - ausgeprochen gut. Rund zwei Drittel der Betroffenen kann durch Einnahme der Tabletten rund eine halbe Stunde vor Geschlechtsverkehr gut geholfen werden. Einige Medikamente bieten dank ihrer langen Wirkdauer 36-Stunden-Flexibilität beim Sex nach Einnahme nur einer Tablette. Damit Männer fast wie früher jederzeit bereit sein können.

Häufige Fragen zu Erektionsstörungen werden auf einer Seite der Homepage "Für uns Männer" auch in Englisch, Türkisch und Russisch beantwortet. Gewarnt wird auf der Homepage auch vor dem Kauf von preisgünstigen Potenzpillen im Internet. Nicht selten werden hier Arzneimittelfälschungen angeboten, die eine enorme Gefahr für die eigene Gesundheit bedeuten können. Unter Umständen ist der gewünschte Wirkstoff gar nicht enthalten, die Tabletten könnten jedoch auch mit gesundheitsgefährdenden Substanzen verunreinigt sein.

Hexal: Zuverlässiger Partner in Medikamentenversorgung und ärztlicher Fortbildung

Die Marke Hexal steht in Deutschland für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit modernen und hochwertigen Arzneimitteln. Das Sortiment umfasst mehr als 400 Wirkstoffe, die in rund 5.700 verschiedenen pharmazeutischen Produkten angeboten werden.

Zusätzlich zu einem großen Hexal-Arzneimittelangebot gib es für Ärzte und Patienten zahlreiche Serviceleistungen. Neben dem Aufklärungsportal www.fuer-uns-maenner.de stehen Informationsmaterialien wie Broschüren oder Videos zur Verfügung. Des Weiteren profitieren Ärzte von einem Spezialaußendienst in unterschiedlichen Indikationen, von zertifizierten Fortbildungen und Webinaren und nun auch von dem neuen Fortbildungskongress "PRAXISNAH".

Über Sandoz/Hexal

Sandoz ist ein weltweit führendes Unternehmen bei generischen Pharmazeutika und Biosimilars. Als Teil der Novartis-Gruppe besteht unser Ziel darin, neue Wege zu finden, das Leben von Menschen zu verbessern und zu verlängern. Wir leisten einen gesellschaftlichen Beitrag, um den zunehmenden Bedarf in der Gesundheitsversorgung durch bahnbrechende, neuartige Ansätze zu unterstützen und Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu qualitativ hochwertiger Medizin zu ermöglichen. Auf unser Portfolio mit ungefähr 1.000 Molekülen aus allen wichtigen therapeutischen Bereichen, entfiel 2016 ein Umsatz von 10,1 Mrd. USD. Unsere Produkte erreichten 2016 weltweit mehr als 500 Millionen Patienten und wir möchten eine Milliarde erreichen. Als Teil der Sandoz Deutschland Gruppe steht Hexal für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit modernen Arzneimitteln sowie komplexen, innovativen Pharmazeutika in Deutschland. So leistet Hexal einen wichtigen Beitrag dazu, dass Patientinnen und Patienten auch in Zukunft die Arzneimittel bekommen, die sie benötigen. Das Sortiment reicht von bekannten OTC-Marken wie ACC® akut, Lorano® akut und Gingium® bis zu hochkomplexen biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln. Der Hauptsitz von Sandoz befindet sich in Holzkirchen im Großraum München.