Übersicht / Netzwerk-Osteoporose e.V. - Organisation für Patientenkompetenz / Meldung vom 27.04.2012

Freitag, 27. April 2012, 09:11 Uhr

Netzwerk-Osteoporose e.V. - Organisation für Patientenkompetenz

Pressemitteilung

Eine mehrsprachige Ausstellung des Netzwerk-Osteoporose e.V. im CCH Hamburg

Paderborn/Hamburg – In Deutschland sind mehr als 7,8 Mio. Frauen, Männer, Jugendliche und inzwischen auch Kindern von Osteoporose betroffen. Tendenz steigend. Der größer werdende Anteil Älterer und eine unzureichende Ernährung und Bewegungsmangel fördern diese ungünstige Entwicklung.

Die Perspektive von Betroffenen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken ist deshalb das Anliegen der multilingualen Ausstellung Â?Osteoporose kennt keine GrenzenÂ? Diese ,sehr persönliche Aufarbeitung des Krankenbildes der Osteoporose ist projektiert, erarbeitet, gestaltet und umgesetzt vom Netzwerk-Osteoporose e.V., Organisation für Patientenkompetenz, Paderborn, (NWO). Die Ausstellung wird unter anderem anlässlich des 10. Deutschen Seniorentages vom 3.5. bis 5.5. 2012 im Congress Centrum Hamburg auf dem Osteoporose Parcours des Netzwerk- Osteoporose e.V. in Halle H Stand A03, präsentiert. Sie ist ein Baustein der Arbeit des NWO zur Integration ausländischer Mitbürger und gezielt für das Europäische Jahr für aktives Altern und der Solidarität zwischen den Generationen. Die Ausstellung lässt Menschen unterschiedlicher Herkunft mit dem gleichen Krankheitsbild in ihrer Heimatsprache zu Wort kommen. Â?Sie stellen ihre individuellen Strategien vor um ihre Lebensqualität trotz Osteoporose zu erhalten und zu befördern.Â? sagt Karin G. Mertel, Vorsitzende des bundesweit arbeitenden Netzwerk-Osteoporose e.V.

12 Männer und Frauen haben sich für das Ausstellungsprojekt fotografieren lassen. Die jeweilige Heimatsprache zeigt im Begleittext zu den Portraits auf einem Tandemposter die Risiken, Strategien und Therapien zur Bewältigung der Osteoporose. Die Ausstellung wird am 6. Oktober 2012 anlässlich des Weltosteoporose-Tages 2012 im historischen Rathaus zu Paderborn komplett aufgebaut und präsentiert.

Die Ausstellung steht Interessenten, Verbänden Institutionen und Vereinen für eine regionale Präsentation zur Verfügung. Bei Interessen wenden sie sich bitte an die Mitarbeiter des Netzwerk-Osteoporose e.V., der Organisation für Patientenkompetenz unter der Email Netzwerk-Osteoporose@t.online.de.