Übersicht / NanoRepro AG / Meldung vom 12.07.2017

Mittwoch, 12. Juli 2017, 15:55 Uhr

NanoRepro AG

Themenspezial: Schwangerschaft/Kind

Müdigkeit, Haarausfall, Blässe

Eisenmangel zuhause testen

Marburg – Nicht immer ist das Frühjahr der Übeltäter, wenn es um Müdigkeit geht. Eisenmangel ist eine der häufigsten Mangelerscheinungen in der westlichen Welt. Das Spurenelement Eisen hat im Körper vielfältige Aufgaben und entsprechend vielfältig können auch die Mangelerscheinungen sein. Müdigkeit, Haarausfall und Blässe sind Zeichen, die dem betroffenen Laien am ehesten auffallen könnten. Frauen haben wegen der Menstruation wie auch in der Schwangerschaft und Stillzeit einen erhöhten Bedarf an Eisen. Vegetarier erhalten über die Nahrung zu wenig davon und sollten dies bei ihrer Ernährung berücksichtigen. Um weiterhin den normalen Eisenspiegel zu unterstützen kann auf alphabiol Eisen zurückgegriffen werden. Aber auch sportlich aktive Menschen haben einen erhöhten Bedarf. Um sich in solchen Momenten abzusichern, ob ein Mangel vorherrscht, ist ein Eisentest sinnvoll. Doch nicht gleich muss der mühsame Weg zum Arzt beschritten werden – eine schnelle Testung kann mittlerweile auch Zuhause durchgeführt werden. Mit nur einem kleinen Pieks in den Finger zeigt EisenCHECK nach etwa zehn Minuten, ob ein Eisenmangel vorliegt. Auf www.zuhausetest.de oder in der Apotheke sind alphabiol Eisen sowie EisenCHECK neben noch rund 15 weiteren Heimtests erhältlich.