Übersicht / Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) / Meldung vom 18.10.2007

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 16:01 Uhr

Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK)

Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK)

Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann zog von Köln nach Berlin / Neuer Chefredakteur der Internetseiten der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.

Berlin – Ab sofort wohnt und arbeitet der Medizinjournalist und Ernährungexperte Sven-David Müller-Nothmann in Berlin, teilt heute das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Berlin mit. Nachdem er in den vergangenen zweieinhalb Jahren die Pressestelle des Internetportals http://www.qualimedic.de in Köln geleitet hat, ist er seit heute in Berlin als Chefredakteur beim Internetportal der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. http://www.krebsgesellschaft.de tätig. "Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit, da die Informationsvermittlung im Bereich der Krebserkrankungen von besonderer Wichtigkeit ist. Die Internetseiten der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. richten sich an Patienten und Fachpersonal gleichermaßen und das macht auch den Reiz für mich aus", erklärt Sven-David Müller-Nothmann. Er ist Nachfolger von Isabel Korch.

"Weiterhin bleibe ich der Qualimedic.com AG als Berater verbunden und engagiere mich hier insbesondere auch für die Weiterentwicklung der Internetseite http://www.vitalstoffakademie.de ", so Müller-Nothmann weiter. Sven-David Müller-Nothmann (38) ist Medizinjournalist und hat seine Ausbildung zum Diätassistent und die Weiterbildung zum Diabetesberater DDG absolviert. Berufsbegleitend studiert er momentan an der Donau-Universität Krems den Masterstudiengang "Angewandte Nutritive Medizin - Applied Nutritional Medicine". Vor seiner Tätigkeit bei der Qualimedic.com AG war er als Geschäftsführer und Sprecher bei der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. sowie dem Universitätsklinikum in Aachen tätig. Hier hat Müller-Nothmann die Presse- und Informationsstelle aufgebaut und geleitet.

Die Internetplattform der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (kurz DKG) ist Deutschlands größtes Wissensportal zum Thema Krebs. Das Angebot richtet sich an Ärzte, Patienten, Interessierte und Mitglieder der Gesellschaft. Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. ist das größte onkologische Netzwerk von Experten im deutschsprachigen Raum. Prävention, Früherkennung, innovative Forschung und vor allem die Aufklärung und Information stehen im Mittelpunkt der Arbeit. Das DKG-Internetportal erfreut sich zunehmender Akzeptanz und erreicht rund 850.000 Page Impressions bei 500.000 Visits monatlich - mit wachsender Tendenz. Die Internetplattform bietet nachweisbare Qualität, befolgt die HONcode-Prinzipien und die afgis-Qualitätskriterien. Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. hat rund 6.000 Mitglieder.

Daneben ist er als Buchautor im Ernährungsbereich tätig und moderiert seit drei Jahren das Fernsehgesundheitsmagazin GesundZeit für Leipzig Fernsehen. Regelmäßig steht er den Medien als Ansprechpartner in Ernährungs- und Gesundheitsfragen zur Verfügung. Ehrenamtlich engagiert sich Sven-David Müller-Nothmann als Vorsitzender bei dem Deutschen Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Den Redaktionen und Lesern der Zeitschriften Fit for fun, Frau von heute, Mini sowie Illu der Frau steht er als Ernährungsexperte regelmäßig beratend zu Seite.

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller-Nothmann leitet das ZEK und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK).