Übersicht / Kommunikationskongress der Gesundheitswirtschaft / Meldung vom 12.10.2007

Freitag, 12. Oktober 2007, 09:46 Uhr

Kommunikationskongress der Gesundheitswirtschaft

Ahr startet Klinikblog ‚Stationsservice’

Fachöffentlichkeit kann im Internet über den Strukturwandel in der Gesundheitswirtschaft diskutieren

Hamburg/Oberhausen – Der Oberhausener Dienstleister Ahr Service GmbH hat im Internet ein Diskussionsforum für die Fachöffentlichkeit im Gesundheitswesen gestartet. Unter http://www.stationsservice.de können alle am Strukturwandel der Branche Beteiligten ihre Meinungen, Kommentare und Erfahrungen über die Veränderungen öffentlich diskutieren. Ziel ist es, über einen offenen Dialog das Bewusstsein für neue Wege in der Versorgung in Krankenhäusern und Kliniken auf- und auszubauen.

Die wirtschaftlichen Herausforderungen, denen sich deutsche Krankenhäuser derzeit stellen müssen, sind ohne grundlegende unternehmerische Entscheidungen nicht zu meistern. Um mit knappen Mitteln gute, wettbewerbsfähige Versorgung anbieten zu können, müssen z. B. die Aufgaben zwischen den Berufsgruppen in den Kliniken neu verteilt werden. Wie in vielen anderen europäischen Ländern auch, werden qualifizierte Pflegekräfte in Deutschland zukünftig mehr Aufgaben übernehmen, die bisher dem ärztlichen Personal vorbehalten waren. Im gleichen Zuge müssen sie von pflegefremden Tätigkeiten entlastet werden.

Um diesen Weg beschreiten und gleichzeitig die Patientenorientierung auf den Stationen erhöhen zu können, bietet das Oberhausener Unternehmen Ahr einen "Stationsservice" an: Speziell geschulte Servicekräfte arbeiten auf den Krankenstationen Hand in Hand mit dem Pflegepersonal und kümmern sich um das Wohl der Patienten.

Ahr sieht in diesem Angebot einen Königsweg für Kliniken in Finanznot und Wettbewerb - und stellt das Thema "Stationsservice" zur Diskussion. Erstmals ist nun auch in der Gesundheitswirtschaft im Internet eine Plattform erreichbar, über die Fachbeiträge zum Thema "Stationsservice" abzurufen sind, wo aber auch alle hieran Interessierten Kommentare und Diskussionsbeiträge veröffentlichen können.

"Zukunftsweisende Themen des Gesundheitswesens gehören öffentlich diskutiert - nicht nur auf den Fachkongressen. Mit unserem Klinikblog ‚Stationsservice’ schaffen wir der Fachöffentlichkeit eine Plattform für Information, Diskussion und Erfahrungsaustausch", erklärt die Ahr-Kommunikationschefin Kathrin Mergenschröer. "Dabei ist uns durchaus bewusst, dass wir mit diesem Blog auch der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die Aspekte des Strukturwandels im Gesundheitswesen geben", so Mergenschröer weiter".

Im Rahmen des "Kommunikationskongresses der Gesundheitswirtschaft" am 16. und 17. Oktober 2007 in der Handelskammer Hamburg wird der "Klinikblog ‚Stationsservice’" vorgestellt - als ein Medium, das in der Gesundheitswirtschaft neu, in anderen Branchen aber bereits weit verbreitet ist.

Der Klinikblog "Stationsservice" ist zu erreichen unter http://www.stationsservice.de