Übersicht / IMG GmbH / Meldung vom 13.09.2006

Mittwoch, 13. September 2006, 13:10 Uhr

IMG GmbH

IMG Institut für innovatives Marketing im Gesundheitswesen

FORUM Apotheke im Umbruch

Köln – Wie sieht der Apotheken-Alltag in zwei Jahren aus? Wer hinter den Vorhang der zukünftigen Offizin-Welt schauen möchte, kommt zum FORUM Apotheke im Umbruch - unabhängig, neutral und frei von jeder Beeinflussung durch den pharmazeutischen Großhandel.

Zukunfts-Fitness

Die wichtigsten Inhalte des FORUMs: Vom Reiz, den Systemwechsel zu überstehen - hier geht es um das existenzielle Thema des Fremdbesitzes und die standortbezogene Reaktion der Individual-Apotheke. Das FORUM bietet dabei neue Lösungen zur Erhaltung der rechtlichen Selbstständigkeit an. Thema 2: Nach einer Umfrage, die im Focus veröffentlicht wurde, wollen 25 % der Apotheker ihren Betrieb verkaufen. Wie man es schafft, die Apotheke werthaltiger zu machen, wird ebenfalls aufgezeigt.

WSG-Folgen

Schon beim AVWG-Seminar lagen die Referenten mit ihrer Prognose zu den ökonomischen Auswirkungen genau richtig. Nun geht es um das Wettbewerbsstärkungsgesetz (WSG): Sinkende Rx-Spannen, was jetzt zu tun ist, lautet deshalb ein Thema für Rx-orientierte Apotheken. Nächstes Thema: Immun gegen Aus­einzeln und Ausschreibung - dazu befragen wir einen Experten.

Apotheke 2007/2008

Die Gesundheitskarte wird auch organisatorische Änderungen hervorrufen. Darauf und auf weitere Verände­rungen, die durchaus Zukunfts-Chancen bieten, wollen wir Sie mit 40 Bildern der Apothekenzukunft einstimmen.

Anmeldung

Die Referenten Dipl.-Vw. Horst Tiedtke, Dipl.-Vw. Klaus Hölzel und Apotheker Detlef Steinweg kommen in Ihre Region: 17.10. Frankfurt am Main 30.10. Essen 8.11. Stuttgart 20.11. Hamburg 28.11. Leipzig. Beginn jeweils 14.00 Uhr, Ende 19.00 Uhr mit Kaffeepause/Getränken/Informationsmaterial und Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Gebühr 145,- Euro pro Teilnehmer zzgl. MwSt. Jetzt sofort anmelden, solange noch Plätze frei sind: IMG GmbH Köln, Telefon (0221) 94 36 27-0, Telefax (0221) 94 36 27-99.