Übersicht / Bayer Vital GmbH / Meldung vom 10.09.2007

Montag, 10. September 2007, 09:20 Uhr

Bayer Vital GmbH

Innovations-Akademie deutscher Apotheken unterstützt MBA-Studiengang Pharma-Management

Gemeinsames Seminarangebot mit der International School of Management, Dortmund - Zertifikate der Akademie werden auf das Studium angerechnet

Köln – Die neu gegründete Innovations-Akademie deutscher Apotheken unterstützt den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang "MBA Pharma Management", den die International School of Management (ISM), Dortmund, erstmals zum Wintersemester 2007/08 anbietet. Der akkreditierte Studiengang richtet sich an Pharmazeuten und andere Naturwissenschaftler, die ihre Fachkenntnisse um kaufmännisches Wissen ergänzen wollen, das auf die besonderen Anforderungen des Pharmamarkts zugeschnitten wurde.

"Fehlende Kenntnisse im Marketing und in der Mitarbeiterführung gehören zu den größten Sorgen deutscher Apotheker", sagt Prof. Dr. Ralf Ziegenbein, Leiter des Studiengangs. Der Studiengang wirke dem entgegen, indem er tiefes naturwissenschaftliches Wissen mit speziellen Kenntnissen des Managements verbinde. Ziegenbein: "Die Absolventen sind qualifiziert, sich neuen Herausforderungen im Gesundheitswesen zu stellen und als Entscheidungsträger im steigenden Wettbewerb einen Konkurrenzvorteil für das eigene Unternehmen zu erzielen."

Auf Initiative der Bayer Vital, Vertriebsgesellschaft von Bayer HealthCare, wurde gemeinsam mit der International School of Management das Seminarangebot der Innovations-Akademie deutscher Apotheken (IDA) erstellt. Die IDA mit Sitz in Köln bietet 26 Seminare an und hat sich das Ziel gesetzt, rund tausend Apotheker jährlich weiterzubilden.

Ein Apotheker, der ausgewählte IDA-Seminare erfolgreich besucht hat, kann sich diese Zertifikate auf das Pharma-Management-Studium anrechnen lassen. "Da bisher kein ausreichendes Bildungsangebot existiert, haben wir einen kompetenten Partner gesucht, der sowohl eine hochwertige Managementausbildung gewährleistet als auch die Besonderheiten der Pharmabranche kennt. Gemeinsam mit der ISM haben wir nun ein Studienkonzept entwickelt, das die Pharmazeuten und andere Naturwissenschaftler für eine erfolgreiche Tätigkeit in der Arzneimittelversorgung qualifiziert", sagt Dr. Klaus Kluthe, Leiter Consumer Care bei Bayer Vital.

Die besondere Praxisnähe des Studiengangs betont Dr. Thoralf Held, Kanzler der ISM: "Durch die konsequente Praxisorientierung unserer Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengänge können wir auf langjährige Erfahrung in der anwendungsorientierten Ausbildung zurückgreifen. Für den MBA Pharma Management hat die ISM gemeinsam mit Bayer Vital ein passgenaues Qualifizierungsprogramm speziell auf die Bedürfnisse von Pharmazeuten und andere Naturwissenschaftler zugeschnitten."

Bayer Vital unterstützt diese bisher einzigartige Initiative aus Dortmund. Um interessierten Pharmazeuten diese Weiterbildung zu ermöglichen hat das Unternehmen ein Stipendium ausgeschrieben. Es umfasst die Übernahme der gesamten Studiengebühren in Höhe von 13.150 Euro. Förderungsberechtigt sind alle Bewerber, die die formalen Voraussetzungen für den Studiengang erfüllen und erfolgreich an einem persönlichen Bewerbungsgespräch teilgenommen haben. Bewerbungsschluss ist der 14. September 2007, Studienbeginn ist am 15. Oktober.

Weitere Informationen über den Studiengang MBA Pharma Management und über das Stipendium finden Sie unter der folgenden Internetadresse in der Rubrik "Studiengänge": http://www.ism.de

Über Bayer Vital Bayer Vital ist die deutsche Vertriebsgesellschaft der Bayer HealthCare AG. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will das Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern.