Übersicht / BASICS GmbH - Ein Unternehmen der RANBAXY-Gruppe / Meldung vom 06.05.2009

Mittwoch, 06. Mai 2009, 09:00 Uhr

BASICS GmbH - Ein Unternehmen der RANBAXY-Gruppe

Rabattverträge

Grünes Licht für Rabattvertrag zwischen AOK und Basics

Leverkusen – Federführend für alle 15 Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOKs) hat die AOK Baden-Württemberg zahlreiche der neuen Rabattverträge 2009/2010 abgeschlossen. Auf der Empfehlungsliste der größten Krankenversicherungsgruppe Deutschlands stehen auch Arzneimittel der Leverkusener Basics GmbH, einer 100%igen Tochter der international tätigen RANBAXY-Gruppe. Der Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren startet zum 01. Juni 2009.

Folgende Produkte aus dem Basics-Sortiment werden den fast 24 Millionen Versicherten der AOK zur Verfügung stehen:

Cefaclor Basics exklusiv für alle 15 AOK-Landesverbände bzw. fünf Gebietslose

Tamsulosin Basics exklusiv für 13 AOK-Landesverbände bzw. vier Gebietslose (Ausnahme ist das Gebietslos aus AOK Rheinland / Hamburg und AOK Westfalen Lippe)

„Wir freuen uns, dass unsere Produkte erneut Gegenstand eines Rabattvertrages mit der AOK sind. Bei Cefaclor hat uns die AOK sogar bundesweit für alle Gebietslose als alleinigen Anbieter ausgewählt“, so Sabine Radl, Geschäftsführerin der Basics GmbH. „Fast ein Drittel der bundesdeutschen Bevölkerung ist bei der AOK versichert. Wir wollen daher die gute Partnerschaft mit der AOK stärken und fortsetzen. Unser Ziel ist und bleibt es auch weiterhin, Patienten in ganz Deutschland mit medizinisch anerkannten und bezahlbaren Arzneimitteln von höchster Qualität zu versorgen.“

Diese und weitere Presseinformationen finden Sie auf unserer Homepage http://www.basics.de unter der Rubrik “News”.

Kundenservice: 0800 / 880 3 880 (gratis)

1.839 Zeichen incl. Leerzeichen

Basics GmbH – Eine 100%ige Tochtergesellschaft der RANBAXY Gruppe Die Leverkusener Basics GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen der RANBAXY-Gruppe, die zu den Top Ten der international tätigen Generika-Unternehmen gehört. Das Unternehmen bietet eine breite Palette medizinisch anerkannter Basis-Therapeutika mit höchstem Qualitätsanspruch zu möglichst günstigen Preisen an, denen Ärzte, Apotheker und Patienten weltweit vertrauen. Wo immer möglich, werden die Preise so gestaltet, dass die Patientinnen und Patienten Basics-Arzneimittel ohne Patientenzuzahlung erhalten können.

Basics ist Rabattpartner folgender Krankenkassen AOK Berlin, AOK Bremen/Bremerhaven, AOK Brandenburg, AOK Sachsen/Thüringen, AOK Sachsen-Anhalt, AOK Schleswig-Holstein, AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Mecklenburg-Vorpommern, AOK Niedersachsen, AOK Saarland, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Rheinland-Pfalz, AOK Westfalen-Lippe, KKH Allianz, Bahn BKK, BKK Mobil Oil, IKK Niedersachsen sowie der GWQ ServicePlus AG, dem Netzwerk für die Audi BKK, BKK Aesculap, BKK Akzo Nobel Bayern, BKK Beiersdorf, Bertelsmann BKK, BKK BMW, CITY BKK, Daimler BKK, BKK Deutsche Bank, BKK Bergische Betriebskrankenkasse, Dräger & Hanse BKK, BKK Dr. Oetker, BKK Dürkopp-Adler, BKK Essanelle, BKK Faber-Castell & Partner, BKK firmus, BKK Freudenberg, BKK Gesundheit, BKK Groz-Beckert, BKK HMR, HypoVereinsbank BKK, BKK Kassana, BKK KBA, BKK Merck, mhplus BKK, Salus BKK, SBK, SBH BKK, Schwenninger BKK, Securvita BKK, SKD BKK, Südzucker BKK, BKK Voralb, BKK Wieland-Werke, BKK Diakonie, G&V BKK und neue BKK

Die RANBAXY-Gruppe Die RANBAXY-Gruppe, Indiens größtes pharmazeutisches Unternehmen, ist eine integrierte, auf Forschung basierende international tätige Pharmagruppe. Das Unternehmen bietet eine breite Palette qualitativ hochwertiger und dabei preisgünstiger Generika an, denen Ärzte, Apotheker und Patienten weltweit vertrauen. Besonderen Fokus legt die RANBAXY-Gruppe auf den Bereich Forschung & Entwicklung, der inzwischen zahlreiche Zulassungen in Zukunftsmärkten und bedeutende Fortschritte in Neuentwicklungen vorweisen kann. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in mehr als 125 Länder weltweit und kann dabei auf ein internationales Netzwerk von Tochtergesellschaften, Joint Ventures und Kooperationspartnern sowie Produktionsstätten in 11 Ländern vertrauen.