Übersicht / APO Pharma Immun UG / Meldung vom 07.12.2021

Dienstag, 07. Dezember 2021, 09:15 Uhr

APO Pharma Immun UG

Pressemitteilung

Immunkarte erweitert die Zusammenarbeit mit Apotheken

Berlin – 07. Dezember 2021

Impfkarten aus der Apotheke sollen einheitlich werden – Apotheker schließen sich zusammen

Apotheker schließen sich zusammen: Dr. Björn Schittenhelm, Gründer von Merkando kooperiert mit Tamim Al-Marie dem Gründer der Immunkarte®.

“Ich glaube, um die Akzeptanz dieser Variante des digitalen Impfnachweises zu erhöhen, muss die Karte deutschlandweit einheitlich aussehen.” - sagt Dr. Björn Schittenhelm, Deutschlands wohl bekanntester Apotheker. In den von ihm betriebenen Impfzentren und Apotheken setzt er deshalb jetzt auch auf die Immunkarte®, bekannt aus der Tagesschau.

Apotheker Dr. Björn Schittenhelm, Inhaber der Alamannen-Apotheke in Holzgerlingen, treibt die Pandemiebekämpfung aus der Runde der Vor-Ort Apotheken seit Beginn der Covid-Katastrophe unermüdlich voran: Hochskalierung der Desinfektionsmittelproduktion gefolgt vom Böblinger Modell, das die bundesweite Schnelltest-Strategie anstieß, bis hin zu einem erfolgreichen Impfmarathon nach dem nächsten.

Das Start-up Immunkarte.de, gegründet durch den Apotheker Tamim Al-Marie, setzt sich seit Beginn 2021 für alltagstaugliche Impfnachweise für alle Bevölkerungsschichten ein. Mit dem digitalen Impfpass im Scheckkartenformat (www.immunkarte.de) wird auch Menschen ohne Smartphone ein einfaches Ausweisen in 3G und 2G-Situationen ermöglicht. Das Start-up arbeitet bereits mit über 8.500 Apotheken in ganz Deutschland zusammen.