Übersicht / Zahnarzt Berlin Dr. Seidel / Meldung vom 12.03.2014

Mittwoch, 12. März 2014, 10:46 Uhr

Zahnarzt Berlin Dr. Seidel

Pressemitteilung

Simplant - Implantation mit Computer?

Berlin – Die implantat-prothetische Versorgung mit Zahnersatz nimmt in der modernen Zahnarztpraxis einen immer höhereren Stellenwert ein. Meist sind es jedoch ältere Patienten, die aufgrund Ihrer Gebiß - Situation eine neue prothetische Versorgung benötigen. Knochenabbau und Knochenverlust müssen in eine intelligente Implantatplanung mit Pfeilervermehrung exakt einbezogen werden. Mit einer dreidimensionalen PlanungssoftwareSimplant(Materialise Dental) gewinnt die computergestützte Implantation für den Anwender eine neue Dimension. Haben sich der Patient und Oralchirurg für eine Implantatversorgung (Implantatbrücke, Implantatprothese) entschieden, wird zuerst eine Computertomogramm oder DVT erstellt auf dem alle zur Zahnimplantation relevanten Daten abgespeichert werden. Die Simplant - Software auf dem Computer erlaubt es nun verschiedene Implantate zu setzen. Gleichzeitig kann der Zahnarzt auf dieser virtuellen Implantatsetzung seine Implantatprothetik zusammen mit der Zahntechnik planen. Auf diesem dreidimensionalen Scan können gleichzeitig wesentliche anatomische Strukturen für die navigierte Implantologie und die Knochenqualität bestimmt werden.