Übersicht / EXPOPHARM / Meldung vom 22.08.2006

Dienstag, 22. August 2006, 17:20 Uhr

EXPOPHARM

EXPOPHARM 2006

Impulse für die Wachstumsbranche Gesundheit

Eschborn – Vom 21. bis 24. September 2006 findet in München die EXPOPHARM, Europas bedeutendste Pharma-Fachmesse, statt. Die Veranstalter erwarten mehr als 20 000 Besucher. Erneut steht die Messe im Zeichen der anstehenden Gesundheitsreform: Angesichts der für den gesamten Gesundheitssektor geforderten strukturellen Veränderungen steigen in der Wachstumsbranche Informations- und Diskussionsbedarf.

Rund 450 Aussteller aus 17 Nationen haben sich auf die interessierten Nachfragen der in- und ausländischen Gäste vorbereitet. Seit Wochen ist die EXPOPHARM - erstmals in ihrer mehr als 50-jährigen Geschichte - ausgebucht. Zur EXPOPHARM präsentieren in den Hallen C1 bis C4 der Neuen Messe München Marktführer ebenso wie Start-Ups auf 24 000 Quadratmetern Neuigkeiten und Innovationen für den Apotheken- und Pharmamarkt.

Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, geben die Unternehmen in den Aussteller-News auf http://www.expopharm.de bereits erste Einblicke in ihre Messeaktivitäten. Im Aussteller-Verzeichnis sind alle teilnehmenden Firmen nach verschiedenen Kriterien aufgelistet; im Messeplaner können EXPOPHARM-Besucher online ihren Messerundgang gestalten. Der umfangreiche Messekatalog erscheint etwa 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn und kann im Internet vorbestellt werden.

Das Besucherinteresse entwickelt sich seit Monaten außerordentlich positiv. Aus gutem Grund: Wer als Leistungserbringer am Wachstumsmarkt Gesundheit partizipieren will, muss sich im zunehmenden Wettbewerb fachlich wie strukturell erfolgreich positionieren. Das Bild der Apotheke ändert sich: Neue Anbieter drängen in den Markt, politische Entscheidungen greifen in die Verordnungshoheit der Ärzte ein und stärken die Verantwortung der Apotheken. Ob Apotheker, Großhändler, Pharmahersteller oder Zulieferer - bei allen Marktpartnern besteht Gesprächsbedarf. An den Ständen und in den Fluren wird zur EXPOPHARM also erneut angeregt diskutiert werden - über Arzneimittel, Produkte des Zusatzsortiments, pharmazeutische Dienstleistungen und über die Zukunft der Branche. Parallel zum Messegeschehen warten die Unternehmen mit einem umfassenden Seminarangebot auf. Die Workshops widmen sich wissenschaftlichen Problemstellungen, aber auch Geschäftsprozessen und Zukunftsperspektiven für die Apotheke. Zu den rund 70 Informations- und Fortbildungsveranstaltungen werden bis zu 2000 Teilnehmer erwartet.

Abwechslungsreich wird es erfahrungsgemäß auch in den Messehallen zugehen: Um das Publikum auf die speziellen Angebote aufmerksam zu machen, haben die Unternehmen an ihren Messeständen vielfältige Aktionen geplant. Ob Promibesuch, Podiumsdiskussion oder Spendenaktion - die EXPOPHARM-Besucher dürfen auf den Ideenreichtum der Aussteller gespannt sein.

Die Welt wächst zusammen, auch im Apothekenbereich: Vier Tage lang wird die bayerische Landeshauptstadt vom 21. bis 24. September zum wichtigsten Treffpunkt für Apotheker nicht nur aus Deutschland, sondern aus ganz Europa. Seit Jahren hat sich die EXPOPHARM im internationalen Maßstab als Leitmesse für den Apothekensektor etabliert. Aus mehr als 50 verschiedenen Nationen reisten Pharmazeuten im vergangenen Jahr nach Köln, um sich über aktuelle Trends im Medikamentenvertrieb zu informieren. Weil in den verschiedenen Ländern Europas ähnliche Marktentwicklungen zu beobachten sind, gewinnt der internationale Erfahrungsaustausch zunehmend an Bedeutung. Deutschland zählt nicht nur auf Grund seiner Größe zu den wichtigsten Absatzmärkten für Arzneimittel. Gespannt verfolgen Marktpartner aus vielen Ländern die politischen und wirtschaftlichen Umbrüche. Treff der europäischen Apothekenszene ist der Internationale Meeting-Point in Halle C4, der erneut vergrößert und um attraktive Serviceangebote erweitert wird.

Zeitgleich zur EXPOPHARM findet im Internationalen Congress Center der Deutsche Apothekertag 2006 statt, der ebenso wie die Messe im Zeichen der aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklungen stehen wird. Am Vorabend der EXPOPHARM-Eröffnung wird zum zweiten Mal der EXPOPHARM-Medienpreis verliehen ( http://www.expopharm-medienpreis.de ).