Übersicht / I.O.E. / Meldung vom 21.09.2011

Mittwoch, 21. September 2011, 11:00 Uhr

I.O.E.

TERMINHINWEIS

I.O.E. Fachkonferenz "Honorararzt- und Konsiliararztverträge im Krankenhaus - Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit", 23. Nov. 2011 in Düsseldorf, Hotel Nikko

Euskirchen – Seit der Eröffnung der gleichzeitigen Tätigkeit von niedergelassenen Ärzten im Krankenhaus, durch das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz (VÄndG) vom 22.12.2006 (BGBl. I, S. 3439), hat der Einsatz von Ärzten im Krankenhaus im Rahmen von Kooperations- und Anstellungsverträgen erheblich zugenommen.   In Zeiten zunehmenden Ärztemangels besteht zudem ein Bedürfnis für flexible Kooperationsmodelle, um die medizinische Versorgung der Patienten sicherzustellen.   In dem Umfang, wie das SGB V und die Zulassungsverordnung für Vertragsärzte (Ärzte-ZV) eine organisatorische Vermischung zwischen ambulantem und stationärem Versorgungsbereich, insbesondere in personeller Hinsicht zugelassen haben, haben sich jedoch andere rechtliche Probleme ergeben, die den Einsatz von niedergelassenen Ärzten im Krankenhaus erschweren. Dies betrifft sowohl Fragen der Beeinträchtigung des Versorgungsauftrages des Krankenhauses und dadurch bedingte Auswirkungen auf dessen Vergütungsanspruch, als auch zeitliche und inhaltliche Vorgaben des Vertragsarztrechts, die eine sinnvolle Zusammenarbeit erschweren. Erhebliche Unsicherheiten bestehen daneben bei der ärztlichen Honorierung, um nicht in Konflikt mit berufsrechtlich und gesetzlich verankerten Zuweisungsverboten zu geraten. Aktuell kommen Fragen einer Sozialversicherungspflicht freiberuflicher Tätigkeit im Krankenhaus unter dem Gesichtspunkt einer „Scheinselbständigkeit“ hinzu.   Tagungsleitung: Dr. jur. Peter Wigge, Rechtsanwälte Wigge, Münster Fachanwalt für Medizinrecht, Lehrbeauftragter an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster

Mehr Informationen zu dieser und weiteren spannenden Veranstaltungen u.a.: "12. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen" finden Sie auf der Homepage http://www.ioe-wissen.de

Schnell anmelden und 100,00 € Frühbucherrabatt noch bis 25.9.2011 sichern!