Übersicht / Deutsche Leberstiftung / Meldung vom 25.08.2021

Mittwoch, 25. August 2021, 12:00 Uhr

Deutsche Leberstiftung

Pressemitteilung

Jetzt neu: Bewährter Leber-Ratgeber in aktualisierter und erweiterter Auflage

Hannover – Am 3. September 2021 erscheint „Das Leber-Buch“ in der vierten, aktualisierten und deutlich erweiterten Auflage. Verständlich und anschaulich erläutert der bewährte Ratgeber, der 2010 zum ersten Mal erschien, ganz aktuell und umfassend die lebenswichtigen Aufgaben sowie die möglichen Erkrankungen der Leber und die entsprechenden Behandlungen.

„Das Leber-Buch“ der Deutschen Leberstiftung präsentiert auf unterhaltsame Weise die Leber, mögliche Erkrankungen des Organs und ihre Therapien. Das Buch stößt seit seinem Erscheinen 2010 auf großes Interesse und wird von vielen Ärzten als hilfreiche Lektüre empfohlen.

„Mit diesem Buch schaffen wir nicht nur Aufmerksamkeit für das unterschätzte Organ Leber, sondern können viele Menschen auf besondere Weise informieren und ihnen helfen, ihre Erkrankung früh zu erkennen oder besser mit ihrer Lebererkrankung zu leben. Für andere bietet das Buch Hilfe, um die Leber zu schützen und so einer Erkrankung vorzubeugen. Wir freuen uns, dass wir mit diesem Ratgeber einen so großen Erfolg haben“, erläutert Prof. Dr. Michael P. Manns, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Leberstiftung die Grundidee des Buches und fügt hinzu „Eigentlich sollte „Das Leber-Buch“ Pflichtlektüre für jeden Menschen mit erhöhten Leberwerten sein.“

Der erfolgreiche Ratgeber wird am 3. September 2021 in der vierten, aktualisierten und deutlich erweiterten Auflage erscheinen. Dafür wurde der gesamte Inhalt des Buches gründlich geprüft, umfassend ergänzt und aktualisiert. In der neuen Auflage bleibt die bewährte Struktur des Ratgebers erhalten. Auch die umfangreiche Bebilderung mit Fotografien, Grafiken und extra für das Buch angefertigten Cartoons, die zur Anschaulichkeit und zum Lesevergnügen beiträgt, ist Teil der neuen Auflage und wurde ebenfalls ergänzt.

Verständlich und anschaulich erklärt „Das Leber-Buch“ die lebenswichtigen Aufgaben der Leber. Ist meine Leber krank? Was passiert, wenn meine Leber krank ist? Was macht meine Leber krank? Was kann man dagegen tun? sind Fragen, die in diesem Buch beantwortet werden. Dabei werden die verschiedenen Krankheiten und ihre Ursachen genauso erläutert wie die entsprechenden Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.

Weitere, ausführlich behandelte Themen des Buches sind Lebertransplantationen und Ernährung bei Lebererkrankungen, die Arbeit der Deutschen Leberstiftung und die neuesten Entwicklungen im Bereich der Forschung. Ergänzt werden diese Kapitel durch drei Patientengeschichten und ein Glossar „Die Leber von A (wie Adenom) bis Z (wie Zyste)“.

Das Kapitel „66 Fragen zu Lebererkrankungen“ beantwortet viele Fragen, die Interessierte und Betroffene immer wieder stellen. Der Serviceteil gibt praktische Hinweise und enthält einen Fragebogen, mit dem die Leser feststellen können, ob bei ihnen ein erhöhtes Risiko für das Vorliegen einer Lebererkrankung besteht.

Aufgelockert wird das Buch durch „Text-Boxen“, in denen es im weiteren Sinne um die Leber geht: bspw. um den Leberfleck, Großbritanniens bekanntesten Lebertransplantierten und die Leberzirrhose Beethovens.

Deutsche Leberstiftung (Hrsg.)

Das Leber-Buch

Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer, Prof. Dr. med. Markus Cornberg, Prof. Dr. med. Elke Roeb, Prof. Dr. med. Claus Niederau, Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Prof. Dr. med. Michael P. Manns, Alexander Hoffmann, Bianka Wiebner

Vierte, aktualisierte und erweiterte Auflage

humboldt – Schlütersche Verlagsgesellschaft 2021

200 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Grafiken und Cartoons

ISBN 978-3-8426-3043-7

EUR 19,99 [D]

„Das Leber-Buch“ ist in jeder Buchhandlung erhältlich. Für jedes verkaufte Buch erhält die Deutsche Leberstiftung 1,- Euro als Spende.

Weitere Informationen sowie das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe unter: www.deutsche-leberstiftung.de/Leber-Buch (ab 3. September 2021). Rezensionsexemplare können beim Verlag angefordert werden: Frau Melanie Asche, Telefon 0511 – 8550 2562, E-Mail: asche@humboldt.de.

Wir senden Ihnen das Bildmaterial gern in druckfähiger Auflösung zu.

Deutsche Leberstiftung

Die Deutsche Leberstiftung befasst sich mit der Leber, Lebererkrankungen und ihren Behandlungen. Sie hat das Ziel, die Patientenversorgung durch Forschungsförderung und eigene wissenschaftliche Projekte zu verbessern. Durch intensive Öffentlichkeitsarbeit steigert die Stiftung die öffentliche Wahrnehmung für Lebererkrankungen, damit diese früher erkannt und geheilt werden können. Die Deutsche Leberstiftung bietet außerdem Information und Beratung für Betroffene und Angehörige sowie für Ärzte und Apotheker in medizinischen Fragen. Weitere Informationen zur Stiftung unter www.deutsche-leberstiftung.de. Auf der Website finden Sie unter anderem umfangreiche Informationen sowie Bildmaterial für Betroffene, Interessierte, Angehörige der Fachkreise und Medienvertreter.