Übersicht / CGC Cramer Gesundheits-Consulting GmbH / Meldung vom 08.10.2007

Montag, 08. Oktober 2007, 12:54 Uhr

CGC Cramer Gesundheits-Consulting GmbH

Narbenbehandlung

Merz bietet 2008 ausschließlich Contractubex® - „Keine Übernahme von Dermatix®“

Deutschland – Merz Pharmaceuticals dementiert unmissverständlich die jüngsten Gerüchte einer Übernahme des Narbengels Dermatix: "Wir werden Dermatix nicht übernehmen. Merz wird auch 2008 zur Narbentherapie ausschließlich Contractubex, das meistverkaufte Apotheken-Produkt in diesem Segment, anbieten", so Jutta Lazar, Leiterin des Bereichs Dermatologie des Frankfurter Unternehmens.

Anlass zur Diskussion gab die Tatsache, dass die Verkaufslizenz für Dermatix in Deutschland Ende Januar 2008 ausläuft. Vom bisherigen Anbieter wird es ab diesem Zeitpunkt kein Dermatix mehr geben. __ Contractubex - das meistverkaufte Narbenpräparat

In den letzten Jahren wurden einige hochpreisige Produkte zur Narbenbehandlung eingeführt und mit begleitender Kommunikation "NarbenträgerInnen" für die Behandlung ihrer Narben sensibilisiert. Der Effekt: Mehr Kunden in der Apotheke und Wachstum des Marktes für Narbentherapeutika. Doch eines blieb gleich: Contractubex ist in dieser Produktgruppe Marktführer in Deutschland und weltweit.

Ärzte, Apotheker und Anwender vertrauen weiterhin dem seit Jahrzehnten bewährten Narbenspezifikum mit dem Extrakt aus Allium cepea, Heparin und Allantoin. "Und das nicht nur wegen seiner mehrfach klinisch belegten Wirksamkeit und Verträglichkeit, sondern auch und insbesondere weil das Preis- / Leistungsverhältnis für Kunde und Apotheker stimmt", erklärt Lazar. Kaum ein anderes Narbentherapeutikum bietet den Kunden in der Apotheke einen solchen Vorteil. In Zeiten knapper (Kunden-)Kassen ein wichtiges Verkaufs-Argument für den Apotheker, da Narbentherapie Langzeittherapie bedeutet. Der Vorteil für Apotheker: Sie können die große 100g-Tube Contractubex zum fairen Preis anbietenn [1].

Fachservices "Narben" von Merz: Der Narbenspezialist bietet als einziger Anbieter zertifizierte Online-Fortbildung für alle relevanten medizinischen Fachgruppen zur Indikation Narben an. Ärzte, MFA, Apotheker und PTA können auf http://www.narben-cme.de

Punkte für ihr Fortbildungskonto sammeln. Zertifiziert wird durch die bayerische Landesärztekammer, die Bundesapothekerkammer und den BvPTA. Weitere Fachservices finden Ärzte und Apotheker online: http://www.merz.de

Weitere Informationen zu Narben und Narbenbehandlung: http://www.merz.de

Für Muster und Servicematerial: Fax: 069/1503 830 Email: contractubex@merz.de

[1] AEP 100g Contractubex: 18,04 Euro; AVP 100g Contractubex incl. MWst. 29,93 Euro (UVP)