Übersicht / ratiopharm GmbH / Meldung vom 04.06.2009

Donnerstag, 04. Juni 2009, 11:53 Uhr

ratiopharm GmbH

Presseinformation

ratiopharm erstmals Nummer 1 im deutschen OTC-Markt

Ulm – ratiopharm ist das umsatzstärkste Unternehmen im deutschen Markt für apothekenpflichtige Arzneimittel (OTC). Das geht aus den aktuellen Zahlen des Marktforschungsinstituts IMS Health für April 2009 hervor. Während die Umsätze im gesamten OTC-Markt im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,6 Prozent zurückgingen, konnte ratiopharm gegen den allgemeinen Trend den Umsatz im April um 3,3 Prozent auf über 13 Millionen Euro steigern. Damit überflügelt ratiopharm auch die Markenartikler nach Umsatz und Absatz und ist erstmals in der Unternehmensgeschichte Marktführer für OTC-Produkte.

„Die Marktführerschaft bestätigt Verbraucherumfragen, die immer wieder deutlich machen: ratiopharm ist die bekannteste Arzneimittelmarke in Deutschland, der die Menschen am meisten vertrauen. Es freut uns, dass unsere im März gestartete Kampagne, die neben der Produktwerbung auf die Stärkung der Dachmarke ratiopharm abzielt, bereits so große Erfolge erzielt“, sagte Oliver Windholz, Vorsitzender der Geschäftsführung der ratiopharm Gruppe. So stieg der Umsatz des auch mit TV-Spots beworbenen Cetirizin-ratiopharm gegen Allergien um 115 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

ratiopharm bietet in Deutschland die breiteste Produktpalette an Qualitätsgenerika zu günstigen Preisen. Auch bei den verschreibungspflichtigen Medikamenten spielt die Marke des verordneten Arzneimittels eine wichtige Rolle.

„Die hohe Bekanntheit der Marke ratiopharm und das Vertrauen der Patienten in die größtenteils in Deutschland hergestellten ratiopharm Arzneimittel leisten einen wichtigen Beitrag zur Therapietreue der Patienten und damit zum Therapieerfolg“, so Windholz. Experten schätzen die Folgekosten durch mangelnde Therapietreue (Non-Compliance) auf rund 10 Milliarden Euro pro Jahr.