Übersicht / Verbraucherzentrale NRW / Meldung vom 06.10.2009

Dienstag, 06. Oktober 2009, 16:11 Uhr

Verbraucherzentrale NRW

Ratgeber / Neuerscheinung

Rechtliche Betreuung - Information ist wichtig

Düsseldorf – Rund 1,25 Millionen rechtliche Betreuungen gibt es hierzulande – zwei Drittel werden ehrenamtlich durchgeführt. Familienangehörige oder Freunde erledigen dann Bankgeschäfte oder übernehmen Behördengänge, wenn jemand – auf­grund einer Erkrankung, Behinderung oder wegen des fortgeschrittenen Alters – nicht in der Lage ist, seine rechtlichen Angelegenheiten alleine zu regeln. Diese verantwortungsvolle Aufgabe verlangt Betreuerinnen und Betreuern eini­ges ab: Das Wohl und die Wünsche des Betreuten im Auge zu behalten und ihn zum Beispiel bei der Vermögensvorsorge oder der Beantragung von Sozial­leistungen zu unterstützen – viele Entscheidungen sind nicht einfach zu treffen. Der neue Ratgeber „Betreuung bei Behinderung, Krankheit und Alter“, den die Verbraucherzentrale zusammen mit dem ARD Ratgeber Recht herausgegeben hat, ist ein informativer Wegweiser rund um die verschiedenen Aufgabenkreise des Betreuers. Darüber hinaus gibt er praxisnahe Hinweise für alle, die beim Thema rechtliche Betreuung vorsorgen wollen.

Der Ratgeber „Betreuung bei Behinderung, Krankheit und Alter“ ist für 9,90 Euro in jeder Beratungsstelle der Verbraucherzentrale erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro Porto und Versand kann er auch bestellt werden.

Bestellmöglichkeiten: Verbraucherzentrale NRW, Versandservice, Adersstr. 78, 40215 Düsseldorf Tel: (02 11) 38 09-555, Fax: (02 11) 38 09-235, E-Mail: publikationen@vz-nrw.de, Internet: http://www.vz-ratgeber.de

Hinweis an die Redaktionen: Rezensionsexemplare/Anfragen unter Tel. (02 11) 38 09-363 oder Fax (02 11) 38 09-235 Druckfähiges Titelbild unter http://www.vz-nrw.de