Übersicht / Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG / Meldung vom 28.09.2021

Dienstag, 28. September 2021, 11:26 Uhr

Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG

EASD 2021

Signifikante Verbesserung des Anstiegs der «Time in Range» und der Hypoglykämiereduktion bei mit Diabeloop DBLG1 ausgestatteten Personen

Paris, Frankreich – EASD 2021 - Diabeloop, Pionier auf dem Gebiet der therapeutischen künstlichen Intelligenz für das Diabetesmanagement, präsentiert neue Praxisdaten1 zu seinem automatisierten Insulinabgabesystem DBLG1. Das personalisierte Gerät passt die Insulinabgabe dank eines hochmodernen Algorithmus genau an.

Seit April 2021 sind bereits Tausende Patienten in Europa damit ausgestattet worden, weitere Länder werden in den kommenden Monaten folgen.

Praxisdaten bestätigen klinische Daten und Pre-Launch-Daten: Signifikante Verbesserung der «Time in Range» (TIR)

Heute präsentiert Diabeloop Daten1 von fast 1.000 Patienten, die in Deutschland mit dem DBLG1 System mit der Accu-Chek Insight Insulinpumpe ausgestattet wurden. Eines der wichtigsten Erkenntnisse ist eine Gesamtzeit im optimalen Glukosebereich (70-180 mg/dL) von 73,4 % für die gesamte Patientenkohorte.

Betrachtet man speziell die Daten2 von Patienten, deren HbA1c-Wert zu Beginn der Behandlung vorlag, so stellt man fest, dass sich die “Time in Range“ um 17,1 Prozentpunkte verbesserte. Dieses Ergebnis deckt sich mit den zuvor veröffentlichten Pre-Launch-Daten3, die einen Anstieg der “Time in Range" um 16,7 Prozentpunkte zeigten.

Hypoglykämiereduktion als wichtiger Faktor für eine verbesserte Lebensqualität

Die Daten zeigten auch eine signifikante Verringerung der Zeit, die in Hypoglykämie verbracht wurde, wobei die Zeit unter 70 mg/dL bei 1 % lag, während die Zeit unter 54 mg/dL 0,2 % betrug. Dieses Ergebnis übertrifft die Zielvorgaben des internationalen Konsensus von 2019.

Rückmeldungen von Menschen mit Diabetes und ihrem unmittelbaren Umfeld haben gezeigt, dass die Verringerung von Hypoglykämien sehr wichtig ist. Abgesehen von den lebensbedrohlichen Risiken, die mit einer Hypoglykämie verbunden sind, leiden Menschen mit einer regelmäßigen Hypoglykämie unter Unbehagen und einer verminderten Lebensqualität.

Pre-Launch-Patienten

"Es (Diabetes) hatte einen großen Einfluss auf mein Berufsleben (...) wegen meiner Hypoglykämie."

"Ich habe fast keine Unterzuckerungen mehr (...), vor allem nachts, was sehr wichtig ist!"

Prof. Pierre-Yves Benhamou kommentierte: "Der internationale Konsensus von 2019 zur Time in Range zielt darauf ab, bei der Mehrheit der Menschen mit Typ-1-Diabetes >70 % im Bereich 70-180 mg/dL, <4 % unter 70 mg/dL und <1 % unter 54 mg/dL zu erreichen. Dies bedeutet, dass mehr als 16 Stunden im Zielbereich und weniger als 1 Stunde unter dem Bereich liegen. Die Ergebnisse, die bei 1.000 Patienten mit DBLG1 beobachtet wurden, sind in der Tat sehr gut und ermutigend."

Hohe Patientenzufriedenheit

In den fünf Ländern, in denen das DBLG1 System derzeit erhältlich ist, waren die Rückmeldungen der damit ausgestatteten Patienten sehr positiv, was sowohl die Auswirkungen auf die TIR und die Hypoglykämie betrifft als auch die Benutzerfreundlichkeit des Systems und die Lebensqualität.

Öffentliche Beiträge in sozialen Medien:

“87 % TIR, keine Hypos”
“Das Ergebnis (bezogen auf den Sport): ziemlich konservativ, aber toll. Keine Hypo."

"Sehr intuitiv, wenig Informationen bei der Einführung erforderlich".

"Ich bin absolut begeistert. Manchmal vergesse ich sogar, dass ich Diabetes habe. Ich lasse es (DBLG1) rechnen und der Erfolg zeigt sich."

Erik Huneker, Gründer und Co-CEO von Diabeloop, der die Daten auf dem EASD4 vorstellen wird, erklärte: "Die großartigen Ergebnisse und die Rückmeldungen der Patienten über ihre Erfahrungen mit unserem System sind eine wunderbare Belohnung für unsere Arbeit und ermutigen uns, das System in Zukunft noch besser zu machen. Wir werden in der Lage sein, DBGL1 schnell vielen weiteren Patienten in Europa zugänglich zu machen, während wir weiter daran arbeiten, Menschen mit Diabetes mehr Wahlmöglichkeiten, mehr Interoperabilität und mehr Lösungen zu bieten".

Über Diabeloop

Diabeloop wurde 2015 gegründet und ist ein wachstumsstarkes Unternehmen, das KI-basierte, personalisierte Lösungen anbietet, um die klinischen Ergebnisse für Menschen mit Diabetes zu verbessern und sie gleichzeitig von ihrer ständigen psychischen Belastung zu entlasten. Das DBLG1 System, Diabeloops erstes Medizingerät für die automatisierte Insulinabgabe (AID), und DBL-hu, seine Lösung für das Management von hochgradig instabilem Typ-1-Diabetes, sind beide CE-gekennzeichnet und werden in Europa eingesetzt.

Eine zweite Finanzierungsrunde in Höhe von 31 Millionen Euro, die Ende 2019 abgeschlossen wurde, unterstützte die internationale Markteinführung des DBLG1 iControllers und das ehrgeizige F&E-Programm von Diabeloop. Heute vereint Diabeloop die Persönlichkeit, die Leidenschaft und die Fähigkeiten von mehr als 100 talentierten Menschen, die hart daran arbeiten, die Lebensqualität aller Menschen mit insulinabhängigem Diabetes zu verbessern.

Über DBLG1

DBLG1 ist ein selbstlernender Algorithmus, der die Behandlung von Typ-1-Diabetes automatisiert und personalisiert. Die therapeutische künstliche Intelligenz trägt dazu bei, die schwere psychische Belastung zu verringern, die mit dieser chronischen Erkrankung verbunden ist. Der Algorithmus befindet sich auf einem speziellen Handset und ist mit einem kontinuierlichen Glukosemessgerät (CGM) und einer Insulinpumpe verbunden. Er analysiert die Daten in Echtzeit und entscheidet, ob die aktuellen Einstellungen beibehalten, die Basalinsulinabgabe angepasst oder gestoppt werden soll, um eine vorhergesagte Unter- bzw. Überzuckerung zu vermeiden, oder ob ein Bolus abgegeben werden soll, um eine Überzuckerung zu korrigieren.

YourLoops, die Datenvisualisierungsplattform von Diabeloop, ermöglicht es Patienten, auf die von DBLG1 generierten Daten zuzugreifen und sie mit ihrem Gesundheitsteam zu teilen.

1- Interne Praxisdaten (YourLoops Datenextrakt, 3. September 2021): 998 Patienten aus Deutschland, die ihr Einverständnis gegeben haben, ausgestattet mit dem DBLG1 System mit der Accu-Chek Insight Insulinpumpe.
2- Daten von 152 Patienten, die von April bis September 2021 in Deutschland mit dem DBLG1 System mit der Accu-Chek Insight Insulinpumpe ausgestattet wurden und deren HbA1c-Wert zu Beginn der Behandlung vorlag, basierend auf der [Beck und al. 2019] Gleichung für hb1Ac <=9% und hb1Ac>=6%"
3- C. Amadou et al., Diabetes Care 2021 Jan; dc201809. doi:org/10.2337-dc20-1809
4- Diabeloop's Meet the Expert: DBLG1, die wichtigsten Erkenntnisse 6 Monate nach der Einführung, praktische Anwendung in einem internationalen Umfeld, Dienstag, 28. September 19:30 - 20:00 MESZ