Übersicht

Forschung

Freitag, 01. Dezember 2006, 10:47 Uhr - Verbraucherzentrale NRW

Markttransparenz im Gesundheitswesen

Minister Horst Seehofer eröffnet Tagung der Verbraucherzentralen

Von Patienten wird mehr Eigenverantwortung bei der Gesundheitsvorsorge gefordert. Wie sie als umworbene Kunden die nötige Fitness erwerben, um sich im Dickicht von Reformen und Marktangeboten ... mehr

Donnerstag, 30. November 2006, 14:35 Uhr - Dr. Peter Liese MdEP

6,2 Milliarden Euro für medizinische Forschung

Peter Liese: Viele Verbesserungen für Patienten

Europäisches Parlament fordert Stichtag für embryonale Stammzellforschung. Änderung des Stammzellimportgesetzes in Deutschland kann nicht mit europäischen Entscheidungen begründet ... mehr

Donnerstag, 30. November 2006, 12:54 Uhr - Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Veranstaltung zum muslimischen Todesverständnis am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Sterben und Tod in der islamischen Kultur: Medizinethische, theologische und praktische Aspekte

Sterben und Tod nehmen im Leben der Menschen eine besondere Stellung ein. Sie sind sehr stark mit religiösen Überzeugungen und kulturellen Wertvorstellungen verbunden. Auch das muslimische ... mehr

Donnerstag, 30. November 2006, 11:28 Uhr - Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

BUNDESTAGSFRAKTION BUENDNIS 90 / DIE GRUENEN

Welt-AIDS-Tag: Zeitgemäße HIV-Prävention statt Ausgrenzung

Zum Welt-AIDS-Tag erklären Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, und Biggi Bender, gesundheitspolitische Sprecherin: Wir fordern Bund, Länder und Kommunen auf, die ... mehr

Donnerstag, 30. November 2006, 10:00 Uhr - action medeor

action medeor

Lokale Produktion von Aidsmedikamenten in Tansania bringt Hoffnung für tausende Kranke

BU: Die achtjährige HIV-infizierte Mary (Name geändert) erzählt Bernd Pastors, Vorstand der action medeor, wie es ihr geht. Für sie sind die Aidsmedikamente Lebensrettung und Zukunft.

Die Europäische Kommission und das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk action medeor haben nun den Startschuss für ein einzigartiges Projekt gegeben. In naher Zukunft sollen Aidsmedikamente in ... mehr

Donnerstag, 30. November 2006, 08:33 Uhr - Netzwerk plus e.V.

Netzwerk plus e.V. appelliert zum Weltaidstag

Interessenvertretung braucht Engagement

Jedes Jahr findet am 1. Dezember der "Welt-Aids-Tag" statt. In Deutschland wird aus diesem Anlass vor allem ueber die steigende Zahl von HIV-Infektionen berichtet. Nicht mehr im Mittelpunkt des ... mehr

Mittwoch, 29. November 2006, 11:05 Uhr - Easywell GmbH

Allen Carr's Easyway Deutschland

Allen Carr verstorben

Mit großem Bedauern geben wir bekannt, dass der weltweit bekannteste Nichtrauchertrainer, Allen Carr, am 29.11.2006 an den Folgen von Lungenkrebs verstorben ist. Allen Carr galt seit vielen ... mehr

Montag, 27. November 2006, 15:00 Uhr - BMG - Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit

Entscheidung zum Fortgang der diamorphingestützten Behandlung

Am 21. November ist in einem Gespräch der Fraktionsspitzen der Union und der SPD eine Entscheidung zum Fortgang der diamorphingestützten Behandlung gefallen. Die Union war nicht bereit, ... mehr

Montag, 27. November 2006, 15:00 Uhr - CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Maria Eichhorn MdB, Drogenbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion:

Wir lassen die Heroinsüchtigen nicht im Stich

Anlässlich des Vorwurfs der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Frau Bätzing, die Union würde mit der Einstellung des Heroinprojekts die Verelendung von Menschen verursachen, ... mehr

Freitag, 24. November 2006, 15:21 Uhr - Landesverband Nordrhein Hartmannbund - Verband der Ärzte Deutschlands e.V.

Hartmannbund Nordrhein:

Lauterbach führt einen Kreuzzug gegen die deutschen Ärzte

"Karl Lauterbach möchte offensichtlich am liebsten den gesamten ärztlichen Nachwuchs außer Landes jagen", stellt heute Angelika Haus, Landesvorsitzende des Hartmannbundes in Nordrhein ... mehr

Freitag, 24. November 2006, 13:47 Uhr - CDU-Europa-Büro

EU-Abgeordnete: Stammzellgesetz nicht aufweichen

Deutsches Embryonenschutzgesetz wird von vielen europäischen Ländern als Vorbild angesehen

Europaabgeordnete verschiedener Fraktionen, die sich im Parlament mit bioethischen Fragen auseinandersetzen, haben in einem offenen Brief die Bundestagsabgeordneten aufgefordert, das deutsche ... mehr

Freitag, 24. November 2006, 10:30 Uhr - BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

BMBF fördert deutsch-französisches Medizintechnikprojekt/ Verbesserung von bildgebenden Verfahren in der Medizin

Deutschland und Frankreich arbeiten künftig auf dem Gebiet der Medizintechnik enger zusammen. Im Rahmen des Projekts INUMAC (Imaging of Neuro disease Using high field MR and Contrastophores) ... mehr

Mittwoch, 22. November 2006, 14:28 Uhr - CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Keine Änderung der Stichtagsregelung bei embryonaler Stammzellenforschung

Forderungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) sind strikt abzulehnen

Anlässlich der Forderungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die Stichtagsregelung zur embryonalen Stammzellforschung aufzuweichen, erklärt die Beauftragte für Kirchen und ... mehr

Mittwoch, 22. November 2006, 13:11 Uhr - Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

PRESSEMITTEILUNG der Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Herointherapie: Haltung der Union ist gesundheitspolitisch unverantwortlich

Zu Äußerungen der Drogenbeauftragten der CDU/ CSU, Maria Eichhorn, über eine angebliche Einigung der Koalition, die heroingestützte Therapie von Schwerstabhängigen nicht ... mehr

Mittwoch, 22. November 2006, 13:08 Uhr - Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Heroinmodell: Ideologischer Fundamentalismus triumphiert über wissenschaftliche Ergebnisse

Monika Knoche, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE LINKE., sagt zur Einigung der Koalitonsspitze, das Heroinmodell auslaufen zu lassen: Die Einigung der Koalitonsspitze, die ... mehr