Übersicht / Netzwerk-Osteoporose e.V. - Organisation für Patientenkompetenz / Meldung vom 07.10.2014

Dienstag, 07. Oktober 2014, 13:07 Uhr

Netzwerk-Osteoporose e.V. - Organisation für Patientenkompetenz

Älter werden und mobil bleiben! - Netzwerk-Osteoporose e.V.

Zum Welt-Osteoporose-Tag 2014 vier Neuauflagen mehrsprachiger Publikationen für eine bessere Inklusion.

Paderborn – Europaweit steigt, auch bedingt durch den demographischen Wandel, die Zahl der Menschen, welche an Osteoporose erkranken. In Deutschland ist diese Tendenz ebenso gravierend. Hier leiden 7,5 bis 8 Millionen Menschen an Osteoporose. Deutschsprachige Informationen gibt es zum Thema Osteoporose viele. Aber muttersprachliche Informationen zu Osteoporose für ca. 6,7 Millionen ausländischer Mitbürger sind in Deutschland eher selten zu finden.

Die Broschüre „Osteoporose kennt keine Grenzen“ in vier Sprachen deutsch, polnisch, russisch und türkisch wurden vom Netzwerk-Osteoporose e.V. erstellt und ermöglicht einen ersten Einblick in die Thematik. Erweitert wurde die Themenreihe zum Welt-Osteoporose-Tag 2014 um weitere vier Broschüren in türkischer und deutscher Sprache.

„KnackPunkt – Osteoporose, Erkenne Dein Risiko – vorbeugen hilft!" "Meine Knochendichte-Messung“ befasst sich eingehend mit dem Krankheitsbild Osteoporose, dem Risikoprofil und persönlichem Risikocheck, den unterschiedlichen Messmethoden und deren Aussagekraft, Sinnhaftigkeit und Kostenübernahme.

„Arztgespräch und Diagnose – entscheidende Partner für die Therapie“ gibt Tipps und Hinweise zur Basisdiagnostik, Differenzialdiagnostik, zur Krankheitsbewältigung und das soziale Netz. Informationen zu den zuständigen ärztlichen Facharztdisziplinen und praktische Hinweise für ein gelungenes Arzt- Patientengespräch runden das Thema ab.

„Meine täglichen Vitamin- und Kalziumquellen“ hier wird die Bedeutung der Ernährung zur Prävention und Therapieunterstützung ausgiebig behandelt. Diese Broschüre soll dabei helfen, den täglichen Bedarf von Kalzium und Vitamine zur Stärkung des Knochenskeletts und der Muskulatur aus dem vielfältigen Angebot der Nahrungsmittel sicherzustellen.

"Sicher durchs Leben! Sturzvorsorge im Alltag und Lebensqualität erhalten!" Das im Umfang erheblich erweiterte Heft bietet Selbsttests um persönliche Risiken für Stürze zu erkennen und die damit verbundenen dramatischen Folgen zu vermindern. Weitere Tests und Hinweise auf „Gutes Sehen“, Wirbelsäulen aufrichtende Orthetik, körperliche und geistige Fitness und Checklisten für Sicherheit in Haus und Garten machen diese Broschüre zu einem wertvollen Begleiter. Diese Broschüre wurde hauptsächlich von der BARMER/GEK und >VISUS Vital< eine Initiative von Bayer unterstützt.

Alle Broschüren sind jeweils im DIN A 4 Format in deutscher und türkischer Sprache gedruckt und können beim Netzwerk- Osteoporose e.V. bestellt werden. Den Besuchern der Homepage www.netzwerk-osteoporose.de stehen die Broschüren zum Ausdruck zur Verfügung.

Ausgewiesene Osteoporose Experten/innen zu allen Themen haben die Konzeption von Karin G. Mertel, der Vorsitzenden des Netzwerk-Osteoporose e.V., zu dieser Publikationsreihe wissenschaftlich begleitet und in laienverständlicher Sprache umgesetzt. Mit den Übersetzungen hat das Netzwerk das Ethno-Medizinische-Zentrum in Hannover betraut.