Übersicht / DGIV Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im ... / Meldung vom 31.10.2008

Freitag, 31. Oktober 2008, 09:16 Uhr

DGIV Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V.

DGIV zieht auf dem Bundeskongress eine positive Bilanz

5. DGIV- Bundeskongress mit mehr als 250 Teilnehmern in Berlin zu Ende gegangen

Berlin – Verhalten optimistisch – das ist der Tenor der zentralen Diskussionsrunde zur Zukunft der Integrierten Versorgung auf dem 5. DGIV-Bundeskongress am 23./24. Oktober 2008. An der Diskussionsrunde nahmen neben den Gesundheitspolitikern Dr. Konrad Schily MdB und Dr. Rolf Koschorrek MdB auch führende Vertreter von Krankenkassen sowie Mitglieder des DGIV-Vorstands teil.

Im Ergebnis waren sich die Experten einig, dass das Ende der Anschubfinanzierung im Dezember 2008 zwar eine vorübergehende Belastung der Integrierten Versorgung bedeutet, wegen des zunehmenden Wettbewerbsdrucks im Gesundheitswesen aber eine weiterhin positive Entwicklung der integrierten Versorgung wie auch der anderen Neuen Versorgungsformen zu erwarten ist. Grund sind u.a. die durch die IV möglichen Einsparpotentiale sowie die Möglichkeit der Abgrenzung von Mitbewerbern.

Auf dem Programm des Kongresses standen außerdem zahlreiche Vorträge und Themen-Foren, die unter anderem die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten der Neuen Versorgungsformen aufzeigten. Namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis konnten gewonnen werden, die mit den Teilnehmern aus Medizin, Pflege, Reha, Politik und Wirtschaft Erfahrungen, aktuelle Entwicklungen sowie mögliche Lösungen kreativer und hochwertiger IV-Projekte diskutierten. Präsentationen von Ausstellern und Sponsoren gaben der Veranstaltung einen themenübergreifenden Rahmen.

Mehr als 250 Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland waren angereist. Die unterschiedlichen Akteure aus dem Bereich der Selektiv-Vertraglichen Versorgung trafen sich, um Neuheiten zu erfahren, sich weiterzubilden, Erfahrungen und Informationen auszutauschen, bestehende Geschäftskontakte zu pflegen oder auch neue Kontakte zu knüpfen. Nicht ohne Grund ist der jährlich stattfindende Bundeskongress in der Fachwelt als die zentrale Veranstaltung bekannt.

Den Bundeskongress organisiert die DGIV bereits zum fünften Mal – mit stetig steigenden Teilnehmerzahlen! „So viele Teilnehmer wie in diesem Jahr hatten wir noch nie“ zieht Carsten Sterly, Vorsitzender der DGIV, eine positive Bilanz. „In vielen interessanten Gesprächen habe ich durchweg positive Resonanzen erfahren – das bestätigt meinen persönlichen Eindruck von einer gelungenen Veranstaltung.“

Der 5. DGIV Bundeskongress fand am 23. und 24. Oktober 2008 in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen in Berlin statt und stand unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Ulla Schmidt. Der nächste DGIV-Bundeskongress findet am 29. und 30. Oktober 2009 statt.