Übersicht / DGIV Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im ... / Meldung vom 20.08.2010

Freitag, 20. August 2010, 11:15 Uhr

DGIV Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V.

DGIV: Neue Wege in eine qualitätsgesicherte, transparente und nachhaltige Gesundheitsversorgung

7. DGIV-Bundeskongress vom 4.-5. November 2010 im Gästehaus des Bundes, Petersberg, Bonn

Bonn – Die Deutsche Gesellschaft für integrierte Versorgung im Gesundheitswesen DGIV e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Aufbau und die Weiterentwicklung von Konzepten und Verträgen für die sektorenübergreifende Versorgungsintegration voranzutreiben, um damit die bisherige Abschottung der einzelnen Leistungsbereiche zu überwinden, Substitutionsmöglichkeiten über verschiedene Leistungssektoren hinweg zu nutzen und Schnittstellenprobleme besser in den Griff zu bekommen. Unter dem Motto "?Neue Wege in eine qualitätsgesicherte, transparente und nachhaltige Gesundheitsversorgung"? diskutieren Fachleute mit hochkarätigen Referenten über zielführende Modelle und tragbare Konzepte, die ambulante sowie stationäre, aber auch rehabilitative Versorgung von Patientinnen und Patienten besser zu vernetzen. Damit reagiert die DGIV ganz aktuell auf die Anforderungen des demographischen Wandels in unserem Gesundheitssystem und der damit einhergehenden Zunahme an chronischen Erkrankungen, Multimorbidität und Pflegebedürftigkeit in unserer Gesellschaft. Der diesjährige Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Gesundheit, Dr. Philipp Rösler, und Frau Barbara Steffens, Gesundheitsministerin des Landes NRW. Teilnehmende Ärzte erhalten insgesamt 9 Fortbildungspunkte der Kategorie B von der Landesärztekammer Nordrhein.