Übersicht / Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie ... / Meldung vom 20.08.2015

Donnerstag, 20. August 2015, 15:37 Uhr

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Terminhinweis

Abschlussbericht Patientenorientiertes Case Management

Mainz – Ein verbindliches Entlassungsmanagement ist das Ziel des vom rheinland-pfälzischen Sozialministerium im Zukunftsprogramm Gesundheit und Pflege 2020 geförderten Projektes „Patientenorientiertes Case-Management“ im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Das Projekt sichert die Überleitung älterer und häufig auch chronisch kranker Menschen nach einer Akutbehandlung im Krankenhaus oder nach einer Rehabilitationsmaßnahme in das häusliche Umfeld.

Die Projektpartner – die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm, die Krankenhaussozialdienste bzw. -überleitungen sowie die Pflegestützpunkte des Eifelkreises Bitburg-Prüm – haben dazu eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Eingebunden sind ebenfalls die regionalen ambulanten Dienste der Pflege sowie stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Pflege und Haus- und Fachärztinnen und -ärzte der Region.

Sozial- und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler stellt gemeinsam mit Landrat Dr. Joachim Streit, der wissenschaftlichen Begleitung sowie weiteren Projektpartnern die auch auf andere Kommunen übertragbaren Maßnahmen und Ergebnisse des einjährigen Projekts vor. Die Pressekonferenz findet statt am

Dienstag, 1. September 2015, 14.30 Uhr,
Kreisverwaltung Bitburg-Prüm, Großer Sitzungssaal, Zimmer 132,
Trierer Straße 1, 54634 Bitburg.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu dem Termin eingeladen.