Übersicht / AlexA Seniorendienste GmbH / Meldung vom 30.08.2017

Mittwoch, 30. August 2017, 14:15 Uhr

AlexA Seniorendienste GmbH

Veranstaltungsankündigung

AlexA Pflegenacht feiert die Zukunft der Pflege

Berlin Lichtenrade – Am Freitag, den 15. September, lädt die AlexA aus Berlin zur ersten Pflegenacht (von 18-23 Uhr) nach Berlin-Lichtenrade. Die Zukunft der Pflege steht im Mittelpunkt der Veranstaltung, die - nach Wunsch des Veranstalters - sowohl Messe-, Networking- und Showveranstaltung gleichermaßen sein wird. Pflegende oder die, die es werden wollen, sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, sich in unterhaltender Atmosphäre über Zukunftstrends der Pflege zu informieren. Die Unterhaltungshöhepunkte bilden ein Poetry Slam, eine Autorenlesung, ein Rapper sowie ein hochrangig besetzter Polittalk.

Die „Digitalisierung“ - als häufig gebrauchtes Synonym für einen technikgetriebenen gesellschaftlichen Wandel - ist längst, nicht nur begrifflich sondern auch praktisch wahrnehmbar in unserem Alltag angekommen. Information, Kauf und Kommunikation,– alles findet ganz natürlich digital und online statt. „Die Veränderungen sind tiefgreifend und werden kurzfristig auch die Arbeits- und Lebenswelten neu ordnen“, sagt Harald Berghoff, Geschäftsführer der AlexA Seniorendienste aus Berlin. Grund genug sich dem Thema Zukunft in der Pflege auf eine andere, unterhaltende Art zu nähern. „Wir wollen mit der AlexA Pflegenacht ein Zeichen setzen und signalisieren, dass auch wir in der Pflege die Zukunftsthemen im Blick haben. Moderne Pflege ist längst mehr als die Summe seiner Klischees und mitunter negativen Vorurteile“, so Berghoff weiter.

Tatsächlich ist die Pflege im Umbruch. Getrieben von einem Mangel an Fachkräften bei gleichzeitig steigender Nachfrage durch eine älter werdende Gesellschaft, sind schon heute viele digitale oder technikbasierte Lösungen als wertvolle Unterstützungen und Weiterentwicklung bei den Pflegenden angekommen.

Mit der Pflegenacht möchte AlexA, als mittelständischer Betreiber in vielen Städten präsent, genau das darstellen sowie Lust und Neugier der Pflegenden auf die Zukunft und die weiteren Veränderungen wecken. Mehrere Unternehmen präsentieren sich und ihre Produkte und Dienstleistungen in einer Art „Mini-Messe“. Sehen, anfassen und ausprobieren kann man zum Beispiel: Smooth-Food der Ernährungsprofis von der Firma BioZoon oder auch Sicherheits- und Komfortsysteme für die eigenen vier Wände des Berliner Unternehmens CASENIO. Pflegeschulen und Anbieter von onlinegestützten Fortbildungsangeboten ermöglichen einen Einblick in die Entwicklungen im Schulungs- und Ausbildungsbereich der Pflege.

Aus Sicht von AlexA soll aber vor allem der Mix aus Information und Unterhaltung dafür sorgen, viele Pflegende und die, die es mal werden wollen, zu begeistern. „Ganz bewusst haben wir deshalb auch die Veranstaltung auf den Abend verlegt und ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine gestellt“ so Harald Berghoff weiter. Die Gäste können sich bei freiem Eintritt auf einen echten Poetry-Slam- Wettbewerb unter Moderation und Mitwirkung von Mathias Düring, seines Zeichens bekannter Poetry-Slammer, freuen und sogar selbst mit Texten oder Poesie zum Thema (Alten-)Pflege teilnehmen. Autorin Daniela Triebsch wird aus ihrem Buch „Sie wollen mich doch vergiften! Der ganz normale Wahnsinn in der Altenpflege“ lesen. Dabei werden selbstverständlich auch die kritische Töne erlaubt sein. Kritisch und konstruktiv wird es sicherlich auch in dem geplanten Polittalk mit hochrangigen Politikern und Branchenvertretern zugehen. Unter dem Slogan: „Pflege fragt, Politik antwortet“ wird AlexA dazu vorher über die Pflege-Community in den sozialen Medien Fragen einsammeln. Auch hier ist das Mitmachen erwünscht. Politiker und Branchenvertreter werden im Talk auf die Fragen eingehen.

Das Ganze wird durch den Auftritt des Rappers Idref, der sich in seinen Texten mit der Pflege auseinandersetzt, auch musikalisch aufgewertet. Der Abend wird in einer Party und Networking enden.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 15.9.2017, auf dem Gelände der AlexA in Lichtenrade (Rudolf-Pechel-Str. 32, 12305 Berlin) von 18-23 Uhr statt. Interessierte und Pflegende sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Poetry-Slam-Wettbewerb unter:

www.alexa-seniorendienste.de/pflegenacht
www.facebook.com/alexa.seniorendienste