Übersicht / aposcope / Meldung vom 06.03.2019

Mittwoch, 06. März 2019, 13:53 Uhr

aposcope

APOSCOPE-Studie "Erkältungsmarkt 2019: Was das Apothekenteam empfiehlt" veröffentlicht

Tops & Flops bei Erkältung & Co. – Insights aus der Apotheke

Berlin – Spannende Insights aus der Apotheke liefert die jetzt erschienene Studie „Erkältungsmarkt 2019: Was das Apothekenteam empfiehlt". Im Fokus: das Erkältungssortiment mit mehr als 120 Marken von mehr als 50 OTC-Herstellern. Was tun Apothekerinnen, Apotheker und PTA, um den Absatz von Erkältungsprodukten zu steigern? Was wird den Patienten und Kunden empfohlen? Welche Produkte sind in der aktuellen Saison die Auf- und Absteiger?

Die Studie „Erkältungsmarkt 2019“ von APOSCOPE dokumentiert zentrale Ergebnisse, aktuelle Trends und Meinungsbilder von insgesamt 505 befragten ApothekenleiterInnen, FilialleiterInnen, angestellten ApothekerInnen und PTA bezüglich der Top-Themen Produktbewertung im direkten Vergleich, Abverkauf, Neueinführungen und Empfehlungsverhalten.

Bestrebungen einzelner Hersteller, Erkältungspräparate verstärkt als Medizinprodukte und damit für die Freiwahl zu deklarieren, erteilen die Apothekenteams eine klare Absage: 89,1 % der Befragten meinen, dass Erkältungsmittel nicht als Medizinprodukt in den Verkehr gebracht werden sollten.

Die APOSCOPE-Studie liefert Antworten auf mehr als 30 Fragen und präsentiert Bewertungen in Schulnoten für 124 ausgewählte Erkältungsprodukte von 52 Herstellern. Die Ergebnisse sind geeignet zur Generierung vertriebs- und marketingrelevanter Erkenntnisse. Eine Executive Summary stellt die wesentlichen Aspekte der Studie detailliert heraus.

Die Befragung wurde vom 12. – 14. Februar 2019 mit dem Experten-Panel von APOSCOPE durchgeführt. Die Studie ist ab sofort für 890,00 Euro zzgl. MwSt. erhältlich und kann bequem bei APOSCOPE via Formular bestellt werden.

APOSCOPE bietet Online-Marktforschung im Apotheken- und Pharmamarkt und liefert zielgenaue Marktforschungsergebnisse innerhalb weniger Stunden. Das Panel von APOSCOPE besteht aus mehr als 2.000 verifizierten Panelisten. APOSCOPE ist ein Angebot des Medienunternehmens EL PATO, das in Berlin mit rund 50 Mitarbeitern Medien und andere Formate für den deutschsprachigen Gesundheitsmarkt betreibt.